Deutschhaus-Gymnasium

Das Deutschhaus-Gymnasium wird von rund 1000 Schülerinnen und Schülern besucht. Das Kollegium umfasst etwa 120 Lehrkräfte. Das DHG versteht sich als „Schule der Person“, d.h. dass wir Bedürfnisse und Potentiale der Schülerinnen und Schüler (und Lehrkräfte) wahrnehmen und im schulischen Kontext bestmöglich aufgreifen und fördern wollen. Eine Begleitstruktur für die Schülerinnen und Schüler mit regelmäßigen Mentoringgesprächen, Jahrgangsstufenprojekte wie ADAM (Jgst. 5, NuT und Geo), das Mittelalter-Projekt (Jgst. 7, D,E,G) oder die Science Fair (Jgst. 8, MINT-Fächer) fördern die Entwicklung einer zunehmenden Selbständigkeit und Verantwortung für die Lernenden. Zahlreiche Zusatzangebote sind breit gefächert, so dass sowohl Förderunterricht in den Kernfächern als auch fachliche Vertiefungen im Wahlkursbereich in vielen Bereichen möglich sind. 

Schwerpunkte bilden dabei neben Angeboten im MINT-Bereich auch sportliche und musische Angebote. Im MINT-Bereich bieten wir neben einem umfassenden Programm an Wettbewerben, zu denen die Schülerinnen und Schüler gezielt hingeführt bzw. beraten werden, auch viele Wahlkurse bzw. in der Oberstufe ein vielfältiges Programm an Seminaren.

In den Modellklassen für Hochbegabte bzw. den Sportklassen tragen wir inhaltlich und organisatorisch den speziellen Bedürfnissen dieser Zielgruppen Rechnung.

Bei der Gestaltung der Angebote sowie der Ausrichtung z.B. der Virtual Science Fair der 8. Klassen werden wir von zahlreichen Kooperationspartnern aus dem Bereich der Wissenschaft und Wirtschaft sowie Partnerschulen im In- und Ausland unterstützt. 

Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an folgenden Wettbewerben teil (Auswahl):

  • Experimente antworten
  • Informatik Biber
  • Bundeswettbewerb Mathematik
  • MOWÜ
  • Internat. Junior Science Olympiade
  • Internationale Chemieolympiade
  • Bundeswettbewerb Physik
  • FLL (Robotik)
  • ...




MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren