Konzeptionelle Mitarbeiter*innen (m/w/d) im Projekt HPI Schul-Cloud

MINT-EC sucht ab sofort und spätestens vom 1. September 2021 bis zum 28. Februar 2022 zwei Mitarbeiter*innen für das Team HPI Schul-Cloud von MINT-EC. Der zeitliche Umfang beträgt 40 Wochenstunden.

Die HPI Schul-Cloud ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt, das eine cloud-basierte Schul- und Unterrichtsorganisation ermöglicht und als Lehr- und Lernplattform genutzt werden kann. In einer Kooperation von MINT-EC und Hasso-Plattner-Institut (HPI) wurden konzeptionelle und technische Entwicklungen geschaffen. Das Projekt läuft seit Februar 2017. Informationen zur HPI Schul-Cloud befinden sich unter https://hpi-schul-cloud.de/. MINT-EC bietet den Schulen Begleitmaterial, Fortbildungen und Netzwerkmöglichkeiten zum Thema digitaler Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie eine nachhaltige Ergebnissicherung zum Ende der Projektphase.

Ihre Aufgaben

  • Gemeinsam mit dem Team HPI Schul-Cloud bei MINT-EC sind Sie verantwortlich für die Begleitung und Beratung der beteiligten Schulen, insbesondere für die Fort- und Weiterbildung des Kollegiums und Schulentwicklungsmaßnahmen.
  • Sie konzipieren Unterstützungsangebote rund um digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung für die MINT-EC-Pilotschullehrkräfte.
  • Sie bereiten Projektergebnisse, Schulentwicklungskonzepte zum Wissenstransfer und Hilfsmaterialien für das nationale Excellence-Schulnetzwerk auf.
  • Sie verantworten gemeinsam mit Ihrem Team die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops, Netzwerktreffen und weiteren MINT-EC-Veranstaltungsformaten.

Was wir uns von Ihnen wünschen

  • Sie interessieren sich für digitale Transformationsprozesse im Bildungsbereich und digitale Unterrichtskonzepte und gehen versiert mit diesen Themen um.
  • Sie haben Erfahrungen mit digitaler Didaktik und dem Einsatz digitaler Tools.
  • Sie besitzen bereits pädagogische Erfahrung im Bereich Schule und/oder Fort- und Weiterbildung von Erwachsenen.
  • Sie arbeiten sich schnell in komplexe Themengebiete und neue Tools ein.
  • Sie verfügen über ein hohes Organisationsvermögen, arbeiten gerne im Team und zeigen stets Eigeninitiative.
  • Erfahrungen mit Cloud-Anwendungen und Lernmanagementsystemen sind wünschenswert.
  • Sie sind sprachgewandt in Wort und Schrift.

Es erwartet Sie

  • ein engagiertes Team, in das Sie Ihre Fähigkeiten einbringen und in dem Sie Ihre Arbeit sichtbar machen können.
  • die Mitarbeit in einem spannenden Projekt im Bereich „Digitale Schule".
  • ein eigenes, definiertes Handlungsfeld.
  • eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre.
  • eine offene Unternehmenskultur.

Das monatliche Gehalt beträgt 3.233,40€ brutto bei einer 40-Stunden-Woche. Weitere Informationen zur HPI Schul-Cloud finden Sie unter https://www.mint-ec.de/hpi-schul-cloud/ und unter https://hpi-schul-cloud.de/.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Severine Sarközi gerne unter cloud@mint-ec.de zur Verfügung. Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, gewünschtem Eintrittsdatum und aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis 04. August 2021 per E-Mail als eine PDF-Datei an cloud@mint-ec.de.

 


Studierende*r (m/w/d) für die IT-Administration

Zum 01. September 2021 suchen wir eine*n motivierte*n und engagierte*n Studierende*n (m/w/d) für die IT-Administration in unserer Geschäftsstelle in Berlin.

MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk
MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgeber*innen gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC liefert ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schüler*innen sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 332 zertifizierten Schulen mit rund 353.000 Schüler*innen sowie 29.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

In der Geschäftsstelle arbeiten 14 Mitarbeiter*innen (derzeit im Homeoffice). 

Ihre Aufgaben wären

  • IT-Betreuung von Hard- und Software
  • Sicherstellen regelmäßiger Updates zum Viren- & Datenschutz
  • Umzug des Servers nach SharePoint
  • Fernwartung bei Problemen in Hard- und Software
  • Betreuung der IT-Infrastruktur
  • Betreuung der VoIP-Telefonanlage
  • Technisches On- und Offboarding von Mitarbeiter*innen
  • Technische Betreuung der Webseite

Anforderungen

  • Studium der Informatik oder vergleichbare Studienrichtung
  • Kenntnisse in Office 365 (MS Teams, Outlook, SharePoint, OneDrive)
  • DSGVO-konforme Arbeitsweise
  • Kenntnisse zu TYPO3 und weiterer CMS von Vorteil
  • HTML 5 & CSS Kenntnisse
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten 

Es erwartet Sie

  • ein Team, in das Sie Ihre Fähigkeiten einbringen und in dem Ihre Arbeit sichtbar machen können,
  • eigene, definierte Handlungsfelder und Leitungstätigkeit,
  • eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre,
  • eine offene Unternehmenskultur. 

Vergütung: 13,00 € brutto/Stunde 
Beginn: Ab 01. September 2021. Ein früherer Eintritt ist nach Rücksprache möglich. 
Arbeitszeit: 12-15 Stunden pro Woche, flexible Zeiteinteilung 
Arbeitsort: Geschäftsstelle und Homeoffice 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bis 31. Juli 2021 NUR per E-Mail an sarantidou@mint-ec.de

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren