Mitarbeiter*in (m/w/d) zur konzeptionellen Entwicklung der HPI Schul-Cloud

MINT-EC sucht zum 1. März 2020 bis voraussichtlich 31.07.2021 eine*n Mitarbeiter*in  als Teil des Schul-Cloud-Teams von MINT-EC. Der zeitliche Umfang beträgt 40 Wochenstunden.

Die HPI Schul-Cloud ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt, das eine cloud-basierte Schul- und Unterrichtsorganisation ermöglicht und als Lehr- und Lernplattform genutzt werden kann. In einer Kooperation von MINT-EC und Hasso-Plattner-Institut (HPI) werden die konzeptionellen und technischen Entwicklungen geschaffen. Das Projekt läuft seit Februar 2017. Informationen zur HPI Schul-Cloud befinden sich unter www.schul-cloud.org.

Ihre Aufgaben

  • Gemeinsam mit Ihren Teamkolleg*innen sind Sie verantwortlich für die Begleitung und Beratung der beteiligten Schulen 
    • beim Onboarding und bei der Nutzung der HPI Schul-Cloud an ihrer Schule,
    • bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der HPI Schul-Cloud im Rahmen des Pilotprojekts und
    • bei der Fort- und Weiterbildung des Kollegiums sowie bei Schulentwicklungsmaßnahmen.
  • Sie bereiten Schulentwicklungskonzepte zum Wissenstransfer und Hilfsmaterialien für das nationale Excellence-Schulnetzwerk auf. 
  • Sie unterstützen im User-Support der HPI Schul-Cloud bei Anliegen der MINT-EC-Schulen.
  • Bei all Ihren Aufgaben kollaborieren Sie eng mit dem gesamten Team von HPI und MINT-EC.
  • Sie verantworten gemeinsam die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Pilotschultreffen, Workshops und weiteren MINT-EC-Veranstaltungsformaten.

Ihr Profil

  • Sie interessieren sich für Cloud-Strukturen und digitale Unterrichtskonzepte und gehen versiert mit den Themen um. 
  • Sie haben Erfahrungen mit digitaler Didaktik und digitalen Tools (z.B. Bettermarks, GeoGebra, etc.).
  • Sie besitzen bereits pädagogische Erfahrung im Bereich Schule und/oder Fort- und Weiterbildung von Erwachsenen und/oder haben Dienstleistungserfahrung im technischen Kunden-Support.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Begleitung von Transformationsprozessen und Back-End-Administration (Typo3).
  • Sie verfügen über ein hohes Organisationsvermögen, arbeiten gerne im Team und zeigen stets Eigeninitiative.
  • Sie sind sprachgewandt in Wort und Schrift.
  • Sie bringen umfangreiche Erfahrungen in Benutzung und Administration von MS Office 365 mit.
  • Sie freuen sich auf Reisen zu MINT-EC-Schulen und Veranstaltungen in ganz Deutschland.

Es erwartet Sie

  • ein engagiertes Team, in das Sie Ihre Fähigkeiten einbringen und in dem Sie Ihre Arbeit sichtbar machen können,
  • die Mitarbeit in einem spannenden Projekt im Bereich Digitale Schule,
  • eigene, definierte Handlungsfelder,
  • eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre,
  • eine offene Unternehmenskultur.

Das monatliche Gehalt beträgt 3.233,40€ brutto bei einer 40-Stunden-Woche. Weitere Informationen zur HPI Schul-Cloud finden Sie unter www.mint-ec.de/schulnetzwerk/hpi-schul-cloud/ und unter www.schul-cloud.org.

Für Rückfragen steht Ihnen Sophie Plötz (030 - 4000 67 49) gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und aussagekräftigen Unterlagen sowie Zeugnissen senden Sie bitte bis 19. Februar 2020 ausschließlich per E-Mail als eine PDF-Datei an bewerbung@mint-ec.de.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren