Alles zur Bewerbung

Zur Aufnahme Ihrer Schule in das MINT-EC-Schulnetzwerk ist eine schriftliche Bewerbung erforderlich. Schulen, die bereits als MINT-EC-Schule zertifiziert sind, müssen sich im Rahmen der Wiederzertifizierung nach vier Jahren erneut bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Informationen zu den Auswahlkriterien und zum Bewerbungsablauf sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie im Folgenden:

 

Auswahlkriterien

Kernkriterien

  1. Eine Schule, die eine Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und damit eine Anerkennung als MINT-EC-Schule anstrebt, muss für das Fach Mathematik und möglichst alle naturwissenschaftlichen Fächer (Physik, Biologie, Chemie) sowie Informatik Anforderungen erfüllen, die deutlich und nachdrücklich über das allgemein geltende Niveau hinausgehen. Für den Fall, dass die Schule bundeslandspezifisch keine Leistungskurse anbietet oder nur ein Leistungskurs aus dem MINT-Bereich gewählt werden darf, sollten alternative Maßnahmen angeboten werden (Profilklassen, Zusatzkurse etc.).
  2. In einem MINT-Konzept soll der mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunkt klar definiert werden. Das MINT-Konzept (Sek. I und Sek. II) sollte u. a. Ziele und Zielgruppen, Maßnahmen zur Zielerreichung, inner- und außerschulische Angebote sowie Vernetzung und Kooperationen umfassen.  
  3. Ferner müssen Grundvoraussetzungen im Bereich Informationsverarbeitung gegeben sein. Die Schule sollte informationstechnologisch angemessen ausgestattet sein und Informatik entweder als selbständiges Fach oder integriert in anderen Fächern anbieten.
  4. Ein Medienkonzept soll einen fächerübergreifenden Medien- und Methodenlehrplan, ein schulisches Ausstattungskonzept sowie einen entsprechenden Fortbildungsplan abbilden.

Fachliche Kriterien

Eine Expertenkommission bedient sich bei ihrem Votum über die Anerkennung als MINT-EC-Schule im wesentlichen folgender Kriterien:

  • Herausragendes MINT-Profil
  • Klar definiertes schulinternes Curriculum in den MINT-Fächern mit Hinweis auf die schulspezifischen Besonderheiten und das Anforderungsniveau
  • Facharbeiten in Sekundarstufe I und II
  • Konzepte zur Breiten- und Spitzenförderung
  • Konzepte zur speziellen Förderung von Mädchen
  • Konzepte zur Förderung selbstständigen und experimentellen Arbeitens in den MINT-Fächern
  • Konzepte fächerübergreifenden und fächerverbindenden Lernens sowohl im Fachunterricht als auch in Projekten
  • Kontinuierliche Leistungskursangebote in den MINT-Fächern bzw. sofern bundeslandspezifisch keine Leistungskurse angeboten werden, oder nur einer der Leistungskurse aus dem MINT-Bereich gewählt werden darf, alternative Maßnahmen (Profilklassen, Zusatzkurse etc.)
  • Angebote von Arbeitsgemeinschaften in den MINT-Fächern
  • Workshops, Jahresprojekte, Forschungspraktika etc. zu Themen aus dem MINT-Bereichen
  • Schulinterne Wettbewerbe, externe Wettbewerbe und Olympiaden
  • Vorbereitungskurse für die Teilnahme an regionalen und überregionalen Wettbewerben in den MINT-Fächern (z. B. Jugend forscht, Olympiaden,...)
  • Darstellung des herausragenden MINT-Profils und der einschlägigen Aktivitäten in der Öffentlichkeit (z. B. im Internet, in der Schulzeitung und in der Presse)
  • Lehrerfortbildungen zu fachübergreifenden, allgemeindidaktischen und psychologischen Themen des Unterrichts in den MINT-Fächern
  • Studien- und Berufsorientierung unter besonderer Berücksichtigung mathematischer, natur- und ingenieurwissenschaftlicher Berufsfelder
  • Kontakte zu und gemeinsame Veranstaltungen mit Partnerunternehmen, Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen

Ablauf des Auswahlverfahrens: 

Neubewerbung zwischen Mitte Januar bis zum 01. Mai 2020

Bitte registrieren Sie sich für eine Neubewerbung als Bewerberschule hier. Bitte achten Sie darauf, dass sich Ihre Schule nur einmalig registriert! Sie haben die Möglichkeit, eine weitere Kontaktperson (Schulleiter und z. B. MINT-Koordinator) während des Registrierungsvorgangs anzugeben. Sie werden anschließend von Mitarbeitern aus der Geschäftsstelle als Bewerber freigeschaltet (Mo.-Fr.) und bekommen Zugriff auf die Bewerbungsunterlagen. 

Die aktuellen Bewerbungsunterlagen stehen Ihnen ab Mitte Januar 2020 als Download zur Verfügung. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen sind bis zum 01. Mai 2020 auf den internen Bewerbungsseiten des Portals hochzuladen. Bei Problemen mit dem Upload wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.  Bitte senden Sie uns Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur, wenn systembedingte Fehler auftreten. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch in einfacher und unterschriebener Ausführung an die Geschäftsstelle (MINT-EC, Am Borsigturm 15, 13507 Berlin). 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden anschließend von einer Jury begutachtet. Die Schulen werden über das Ergebnis (Ablehnung bei Nicht-Erfüllung der Auswahlkriterien, Mitgliedschaft bei Erfüllung der Auswahlkriterien) des Auswahlverfahrens Ende Juni/Anfang Juli informiert. Alle Bewerber erhalten zu einem späteren Zeitpunkt ein Gutachten. Der Zeitraum zur Fertigstellung der Gutachten hängt von der Anzahl der eingegangenen Bewerbungen ab. 

Schulen, die Interesse an einer Mitgliedschaft bzw. Teilnahme am Auswahlverfahren 2020 haben, können telefonisch mit der Geschäftsstelle (Herr Peter Czoch, Tel.: 030 - 4000 67 34, E-Mail: czoch@mint-ec.de) in Berlin Kontakt aufnehmen bzw. wenn Ihre Schule aus Bayern stammt, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Alexandra Polster (Tel.: 09153 - 97 99 919, E-Mail: polster@mint-ec.de).

Bewerbungsunterlagen

Hier können Sie die Bewerbungsunterlagen zur Ansicht als pdf herunterladen.

Ansichtsexemplar (PDF) Neubewerbung 2020

Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2020 als Ansichtsexemplar herunterladen.

Das Arbeitsexemplar (Word) finden Sie nach der Registrierung/Login als Download auf dieser Seite. Bitte kehren Sie nach dem Login auf diese Seite zurück.

 

Achtung: Der Status als „Anwärter“ wird nicht mehr vergeben. Diese Seite richtet sich an Schulen, die bereits im Netzwerk sind und sich als „Anwärter des nationalen Excellence-Schulnetzwerks“ auf die Mitgliedschaft bewerben müssen. 

Ablauf des Auswahlverfahrens

Bewerbung als Anwartschaftsschule auf Mitgliedschaft zwischen Mitte Januar bis zum 01. Mai 2020

Die aktuellen Bewerbungsunterlagen stehen Ihnen ab Mitte Januar 2020 als Download zur Verfügung. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen sind bis zum 01. Mai 2020 auf den internen Bewerbungsseiten des MINT-EC-Portals hochzuladen. Bei Problemen mit dem Upload wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.  Bitte senden Sie uns Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur, wenn systembedingte Fehler auftreten. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch in einfacher und unterschriebener Ausführung an die Geschäftsstelle (Am Borsigturm 15, 13507 Berlin).

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden anschließend von einer Jury begutachtet. Die Schulen werden über das Ergebnis (Ablehnung bei Nicht-Erfüllung der Auswahlkriterien, Mitgliedschaft bei Erfüllung der Auswahlkriterien) des Auswahlverfahrens Ende Juni/Anfang Juli informiert. Alle Bewerber erhalten zu einem späteren Zeitpunkt ein Gutachten. Der Zeitraum zur Fertigstellung der Gutachten hängt von der Anzahl der eingegangenen Bewerbungen ab. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann nehmen Sie gerne mit der Geschäftsstelle (Herr Peter Czoch, Tel.: 030 - 4000 67 34, E-Mail: czoch@mint-ec.de) in Berlin Kontakt auf, bzw. wenn Ihre Schule aus Bayern stammt, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Alexandra Polster (Tel.: 09153 - 97 99 919, E-Mail: polster@mint-ec.de).

Bewerbungsunterlagen:

Hier werden Ihnen die Unterlagen für die Bewerbung als Anwartschaftsschule auf Mitgliedschaft 2020 zwischen dem 17. Januar 2020 und dem 01. Mai 2020 als Ansichtsexemplar (PDF) und Arbeitsexemplar (Word) zur Verfügung gestellt. 

Ansichtsexemplar (PDF) die Bewerbung als Anwartschaftsschule auf Mitgliedschaft 2020

Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2020 als Ansichtsexemplar herunterladen.

Arbeitsexemplar (Word) für die Bewerbung als Anwartschaftsschule auf Mitgliedschaft 2020

Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2020 als Arbeitsexemplar herunterladen.

 

Alle vier Jahre müssen sich MINT-EC-Schulen um die Aufrechterhaltung ihrer Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk bewerben. Ist die Bewerbung erfolgreich wird die Mitgliedschaft um weitere vier Jahre verlängert.

Auswahlkriterien

Auflagen aus dem Gutachten 

  • Haben Sie die Auflagen aus dem vorherigen MINT-EC-Gutachten umgesetzt?

Entwicklung hinsichtlich der Aufnahmekriterien

  • Wird das obligatorische MINT-Fachangebot für Schülerinnen und Schüler in hohem Maße angenommen? Ist die Nutzung sogar gestiegen?
  • Hat sich das fakultative Angebot für Schülerinnen und Schüler gehalten oder sogar qualitativ und quantitativ weiterentwickelt?
  • Führen Sie besondere MINT-Projekte durch, die das Interesse von Schülerinnen und Schülern an MINT wecken?
  • Gibt es Programme, die speziell das Interesse von Mädchen insbesondere an Physik, Mathematik, Informatik oder Technik wecken?
  • Nehmen Ihre Schülerinnen und Schüler weiterhin an den wichtigsten regionalen und bundesweiten MINT-Wettbewerben mit Erfolg teil? Richten Sie selbst Wettbewerbe aus?
  • Haben sich die Kooperationen mit Unternehmen und/oder Hochschulen oder anderen wissenschaftlichen Organisationen quantitativ und qualitativ weiterentwickelt?
  • Nehmen Ihre MINT-Lehrkräfte regelmäßig an Fortbildungen teil?

Darstellung des aktuellen MINT- sowie Medienkonzepts

  • In einem MINT-Konzept soll der mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunkt klar definiert werden. Das MINT-Konzept (Sek. I und Sek. II) sollte u. a. u. a. Ziele und Zielgruppen, Maßnahmen zur Zielerreichung, inner- und außerschulische Angebote sowie Vernetzung und Kooperationen umfassen.  
  • Ein Medienkonzept soll einen fächerübergreifenden Medien- und Methodenlehrplan, ein schulisches Ausstattungskonzept sowie einen entsprechenden Fortbildungsplan abbilden.

Aktivität im MINT-EC-Schulnetzwerk

  • Besucht die Schulleitung bzw. eine Vertretung jedes Jahr die MINT-EC-Schulleitertagung?
  • Sind Lehrkräfte aktive Mitglieder in MINT-EC-Themenclustern und/oder nehmen an MINT-EC-Lehrkräftefortbildungen teil?
  • Nehmen Ihre Schülerinnen und Schüler regelmäßig an MINT-EC-Camps, -Schülerforen, -Akademien, den MINT-EC-Wettbewerben, der MINT400 und MINT100 teil?
  • Kooperieren Sie mit anderen MINT-EC-Schulen z. B. in Form eines institutionalisierten Austauschs oder einer engen Zusammenarbeit?
  • Nutzen Sie die Funktion „Schulblog“ auf dem MINT-EC-Portal und informieren regelmäßig über ihre Aktivitäten?
  • Pflegen Sie ihre Schul-Microseite auf dem MINT-EC-Portal und halten diese aktuell?
  • Haben Sie in den vergangenen Jahren Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler oder Lehrkräfte des MINT-EC-Schulnetzwerks angeboten?
  • Ist Ihre Schule als Vergabestelle für das MINT-EC-Zertifikat angemeldet? Wenn ja, wie viele MINT-EC-Zertifikate wurden pro Abiturjahrgang vergeben?

Öffentlichkeitsarbeit zu ihrer MINT-EC-Mitgliedschaft

  • Kommunizieren Sie ihre MINT-EC-Mitgliedschaft aktiv in Form von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Geben Sie z. B. Pressemitteilungen zu Ihren Netzwerk-Aktivitäten heraus oder berichten darüber auf Ihrer Schul-Webseite?
  • Weisen Sie auf der Startseite Ihrer Schul-Webseite das MINT-EC-Logo aus und erklären die Aufgaben und Ziele von MINT-EC sowie die Bedeutung Ihrer MINT-EC-Mitgliedschaft?
  • Weisen Sie auf der Startseite Ihrer Schul-Webseite auf Ihr MINT-Profil, neben anderen Schulprofilen, hin?

Ablauf des Auswahlverfahrens: 

Wiederzertifizierung im Herbst 2020

Die aktuellen Bewerbungsunterlagen stehen Ihnen ab Mitte Januar 2020 als Download zur Verfügung. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30. September 2020 auf den internen Bewerbungsseiten des MINT-EC-Portals hochzuladen. Bei Problemen mit dem Upload wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.  Bitte senden Sie uns Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur, wenn systembedingte Fehler auftreten. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch in einfacher und unterschriebener Ausführung an die Geschäftsstelle (Am Borsigturm 15, 13507 Berlin). 

Der Bearbeitungszeitraum der vollständigen Unterlagen hängt von der Anzahl der eingegangenen Bewerbungen ab. Die Schulen werden anschließend über das Ergebnis (Ablehnung bei Nicht-Erfüllung der Auswahlkriterien, bei Erfüllung der Auswahlkriterien Mitgliedschaft für weitere vier Jahre) informiert und erhalten ein Gutachten. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann nehmen Sie gerne mit der Geschäftsstelle (Herr Peter Czoch, Tel.: 030 - 4000 67 34, E-Mail: czoch@mint-ec.de) in Berlin Kontakt auf, bzw. wenn Ihre Schule aus Bayern stammt, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Alexandra Polster (Tel.: 09153 - 97 99 919, E-Mail: polster@mint-ec.de).

Bewerbungsunterlagen:

Hier werden Ihnen die Bewerbungsunterlagen für die Wiederzertifizierung 2020 zwischen dem 01. Februar 2020 und dem 30. September 2020 als Ansichtsexemplare (PDF) und Arbeitsexemplare (Word) zur Verfügung gestellt. 

Ansichtsexemplar (PDF) für die Wiederzertifizierung 2020

Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2020 als Ansichtsexemplar herunterladen.

Arbeitsexemplar (Word) für die Wiederzertifizierung 2020

Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2020 als Arbeitsexemplar herunterladen.

 

Die neuen MINT-EC-Schulen werden von einer Fachjury aus Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft für die Mitgliedschaft im Excellence-Schulnetzwerk empfohlen. 

Die Mitglieder in der Jury sind ehemalige Schulleiter/innen oder Lehrkräfte oder Vertreter folgender Institutionen:

Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin, Berlin

Siemens Stiftung

bitkom - erlebe IT

MINT-EC-Vorstand

Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V.

The MathWorks GmbH

Deutsche Telekom Stiftung

Nordmetall - Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V.

Stiftung NiedersachsenMetall

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin

Stiftung Wertebündnis Bayern

BDA - Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

MINT-EC-Senior Experts

 

Auch Schulen im europäischen Rahmen, die aufgrund ihrer fachlichen Exzellenz in den MINT-Fächern das Schulnetzwerk bereichern und selber einen Gewinn aus der Zusammenarbeit mit MINT-EC-Schulen in Deutschland ziehen können, können sich bei MINT-EC bewerben.

Voraussetzung ist, anders als in Deutschland, dass Schulen außerhalb Deutschlands von MINT-EC vor Ort besichtigt werden. Eine persönliche Beratung und detaillierte Gespräche sollen zu einer besonders klaren Einschätzung der Qualität des MINT-Profils der Schule beitragen. Ein Besuchsprotokoll mit einer Empfehlung für oder gegen eine weitere Zusammenarbeit wird anschließend angefertigt.

Der Bewerbungsprozess entspricht dem für Schulen in Deutschland. Es gibt zwei Optionen der Einbindung in das nationale Excellence-Schulnetzwerk:

  • Vollmitgliedschaft: Wie bei Schulen in Deutschland, unter der Voraussetzung sehr guter Deutschkenntnisse von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften.

  • MINT-EC-Partnerschule:

Diese Schulen erfüllen nicht die von uns entwickelten Kriterien, 

  • können aber in einem oder mehreren MINT-Fächern, vornehmlich Informatik und Technik, herausragende Leistungen belegen, wie zahlreiche, nachhaltige und auch in jüngerer Vergangenheit erzielte Erfolge auf internationalen Wettbewerben, im Inland erzielte MINT-Auszeichnungen ggf. im Rahmen von MINT-Netzwerken, intensive Kooperationen mit Schulen in Deutschland etc.
  • besitzen aufgrund der nationalen Schulgesetzgebung nicht die Möglichkeit, unser MINT-EC-Schulprofil zu erfüllen. 
  • dürfen sich aus rechtlichen Gründen nicht bei MINT-EC bewerben.

Auswahl:

Bewerbung und Auswahl für den Status „MINT-EC-Partnerschule“ erfolgen in der Geschäftsstelle. Die Partnerschaft basiert auf einer individuellen Vereinbarung für drei Jahre mit der Möglichkeit der anschließenden Wiederbewerbung.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren