MINT-EC-Camp: Datenanalyse von einem biologischen Umweltprojekt

Datum: 09.03.2020, 13:00 Uhr - 13.03.2020, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 08.12.2019, 23:00 Uhr
Teilnehmer: 16
Max. Teilnehmeranzahl pro Schule: 2
Partner:

Gymnasium St. Xaver 
Weidmüller Interface GmbH & Co KG, Detmold
Berufskolleg Höxter, Brakel   
Wald und Holz NRW (Regionalforstamt Hochstift)

Veranstaltungsort:

Gymnasium St. Xaver
Dringenberger Str. 32
33014 Bad Driburg

Unterkunft:

Sport/Jugendherberge Bad Driburg
Schirrmannweg 1
33014 Bad Driburg

Kosten:

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben! Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten wie auch die Kosten für den ÖPNV werden übernommen. Die Reisekosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Von MINT-EC wird eine Unfallversicherung für die Teilnehmenden abgeschlossen.

Beschreibung

Hinweis: Die Bewerbungsphase für diese Veranstaltung beginnt am 02. Dezember um 15 Uhr und endet am 08. Dezember um 23:00 Uhr. Ausschlaggebend für die Zusage zur Veranstaltung ist die Qualität der Motivation (siehe Anmeldefeld ab 02.12.) und nicht die Schnelligkeit. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten am 09./10 Dezember ihre Zu-/Absage per E-Mail.

+++ Die Teilnahme ist nur möglich, wenn der Bewerber oder die Bewerberin zu Beginn der Veranstaltung mindestens 16 Jahre alt ist +++

Des Weiteren ist eine Teilnahme  nur möglich, wenn die MINT-Lehrkraft der Schule diese bestätigt (über ihr/sein Profil und MINT-EC somit verdeutlichen, dass eine Freigabe für die Veranstaltung erteilt wird) und die unterschriebene Einverständniserklärung im Profil hochgeladen ist. Beides kann auch nach der Zusage erfolgen, spätestens jedoch bis acht Wochen vor der Veranstaltung.

Datenanalyse bei biologischem Umweltprojekt

Wildbrücken erfüllen eine wichtige Funktion im Artenschutz. Wir wollen mit Euch im Rahmen des regionalen MINT-Camps Wildtiere bei der Brückenüberquerung erfassen und erkennen. Dazu entwickeln wir eine autonome Station mit Infrarotkamera-Sensorik, Datenfernübertragung und einer bedarfsgerechten digitalen Auswertung. Mit dem zusätzlichen Aufbau einer elektrischen Energieversorgungsanlage stellen wir die Eigenständigkeit der Anlage sicher. Ihr gewinnt im Projekt einen praxisnahen Einblick in die Elektro- und Energietechnik sowie in die produktorientierte Datenanalyse, eine der Schlüsselkompetenzen in der Digitalisierung. Gleichzeitig gewinnen wir durch unser Projekt wertvolle Daten für einen erfolgreichen Umwelt- und Artenschutz. 

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Grundlegende Programmierkenntnisse (Java, C++) mit Kenntnissen in der Bildverarbeitung,
Grundkenntnisse in der Elektrizitätslehre

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren