Landesgymnasium für Hochbegabte - Schwäbisch Gmünd

Bild: Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd

Von den 274 Schülerinnen und Schülern, welche das Landesgymnasium für Hochbegabte im Schuljahr 2021/22 besuchen, leben 236 im Internat. An der Schule unterrichten 54 Lehrkräfte.

Die Internatsschule ist ausschließlich für hochbegabte Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-12. Aufnahmekriterium ist die festgestellte Hochbegabung (IQ ab 130) sowie eine allgemeine Eignung, über welche während Projekttagen an der Schule entschieden wird.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die individuelle Förderung, welche durch ein Mentoring (Gymnasialmentor als individueller Lernbegleiter) erfolgt. Neben dem Fundamentum (Unterricht nach Bildungsplan in verkürzter Zeit) werden am Nachmittag und Abend zahlreiche Addita angeboten. 

Wichtige Schwerpunkte im MINT-Profil des Landesgymnasiums sind:

  • Eine ausgeprägte Förderung im Mathematikbereich (Unterricht nach Drehtürmodell, AGs zur Spitzenförderung und zum Frühstudium), mehrere Mathe-Camps sowie sehr viele erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen (z.B. Känguru, Mathe ohne Grenzen, Bundes- und Landeswettbewerbe, Bolyai, Mannschaftsvergleiche mit anderen Schulen...).
  • Eine starke Spitzernörderung im Bereich Chemie mit AGs für die Sekundarstufen 1 und 2 (Beschäftigung mit vertiefenden Inhalten und Wettbewerbsvorbereitungen). Im Frühjahr 2021 haben sich zwei Schüler des LGH
    für das Team Deutschlands für die IChO qualifiziert.
  • Ein sehr gut ausgestattetes Schülerforschungszentrum mit den Abteilungen Chemie (ChemTech), Mikrobiologie  (NUGI+) und Technik/Informatik (iLab Robotics).
  • Eine seit drei Jahren sehr erfolgreich arbeitende Jugend-Forscht-AG mit einem Landessieg im Schuljahr 2015/16 und im Schuljahr 2016/17 mit drei Landessiegen und davon zwei vorderen Platzierungen in der Bundesrunde. 2018: Jugend-forscht Schule in Baden-Württemberg.
  • Weitere MINT-AGs: Astronomie, Elementarteilchenphysik, Chemie für Spezialisten, Physik für Spezialisten

Wir kooperieren mit

  • Arbeitgeberverband Südwestmetall
  • Kreissparkasse Ostalb
  • Universität Stuttgart (Mathematik)
  • Universität Ulm (NUGI+)
  • Exporhino- der Werkstatt junger Forscher an der Hochschule Aalen
  • Haus der Astronomie in Heidelberg
  • Institut für Raumfahrtsysteme an der Uni Stuttgart (Deutsches SOFIA-Institut- DSI)
  • Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (Mathematik, Technik)

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren