Gymnasium Remigianum

Die 1493 Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Remigianum werden von 109 Lehrkräften unterrichte.

Schon in der 5. Klassen kann im zweistündigen Differenzierungskurs „Forschen und Entdecken“ gewählt werden. In den weiteren Jahrgängen der Sekundarstufe I erfolgt die naturwissenschaftliche Förderung / Schwerpunktsetzung in AGs (Chemie, Biologie, Physik, LEGO-Mindstorm, und Mathematik), der Teilnahme an Wettbewerben (freestylephysics, chemie entdecken, BIOlogisch, be smart don`t start, junior science Olympiade, First LEGO League, Mathematikolympiade) und ab Klasse 8 im Differenzierungsbereich durch die Fächer Forschen und Erfinden und Informatik.  

Unsere Kooperation mit der Firma d.velop. ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern, ein Softwareprojekt für einen externen Auftraggeber zu realisieren. 

In Kooperation mit der Schönstätter Marienschule bieten wir seit 2008 das Projekt „Physik /Chemie in Kindergarten und Grundschule“ an, in dessen Rahmen Schülerinnen und Schüler an der benachbarten Josefsgrundschule und an Kindergärten der Umgebung MINT-Projekte durchführen.

In der Sekundarstufe II werden Leistungskurse in Biologie, Chemie, Physik, Informatik und Mathematik kontinuierlich durchgeführt. Zudem wurden bislang in Physik und Informatik weitere Projektkurse (Q1) in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Hochschule (Standort Bocholt) zu verschiedenen Themen durchgeführt. Ergänzt wird das Angebot ab dem nächsten Schuljahr durch den Projektkurs „Hochschulmathematik“.

Interessierte Schülerinnen und Schüler nehmen in der Einführungsphase an einem Laborpraktikum im Chemiepark Marl (Evonik) teil. In der Q1 nehmen alle Schülerinnen und Schüler, die sich für einen Physik-GK oder -LK entschieden haben, an einer Exkursion zur TU Dortmund zum Elektronenspeicherring DELTA teil. Die Schülerinnen und Schüler der LKs Biologie besuchen in Q1 ein Gentechnik-Praktikum.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren