MINT100 Bayern

Datum: 05.10.2017, 09:15 Uhr - 05.10.2017, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 28.09.2017, 20:00 Uhr
Teilnehmer: 85
Partner: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.
Veranstaltungsort:

Justus-von-Liebig-Gymnasium, Landrat-Dr.-Frey-Straße 4, 86356 Neusäß

Kosten:

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Reisekosten tragen die Teilnehmenden selbst. Von MINT-EC wurde eine Unfallversicherung für die Teilnehmenden abgeschlossen (inkl. An- und Abreise).

Beschreibung

Die MINT100 Bayern - Das Regionalforum findet dieses Mal am Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß statt.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an bayerische Schulen!
Anmeldungen sind ab Montag, dem 24.Juli, 16 Uhr möglich!

Das Programm für Lehrkräfte:

09.15 Uhr     Individuelle Anreise/Kaffeegespräche
10.00 Uhr  Begrüßung /Grußworte
  Stefan Düll, Schulleiter Justus-von-Liebig-Gymnasium Neusäß
  Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC
10.15 Uhr  Impulsvortrag: Prof. Dr. Wolfgang Reif,
Universität Augsburg, Institut für Software & Systems Engineering
11.00 Uhr  Bildungsmarkt und Networking
11.45 Uhr  Mittagessen
12.45 Uhr  Begrüßung der Teilnehmenden zur Würdigung
  Stefan Düll, Schulleiter Justus-von-Liebig-Gymnasium Neusäß
12.55 Uhr  Begrüßung und Moderation
  Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC
13.05 Uhr  Grußwort
  Dr. Christof Prechtl, stellvertretender Hauptgeschäftsführer,
Leiter Abteilung Bildung und Integration, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V
13.15 Uhr  Grußwort
  Staatssekretär Georg Eisenreich,
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
13.25 Uhr  Vorstellung und Ehrung der neuen Netzwerkschulen
  Dr. Christof Prechtl, Georg Eisenreich, Wolfgang Gollub
14.00 Uhr  Kaffeepause
14.20 Uhr  Workshops
16.30 Uhr  Verabschiedung

 

Workshops für Lehrkräfte siehe unten.
Bitte beachten Sie: Sollten Sie nur an der Würdigungsveranstaltung teilnehmen können, geben Sie dies bitte unten an, indem Sie bei den Workshops "Keine Workshopteilnahme: Ich werde nur an der Würdigungsveranstaltung teilnehmen" auswählen!

Workshops

1) Workshop 1: „Hands on your School House!“: Die Gebäudetechnik des eigenen Schulhauses – Möglichkeiten für Unterrichtsprojekte

Teilnehmer: 15

Leitung: Frau Englert (Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt) im Auftrag von Science on Stage
Inhalt: Der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums (Neumarkt i. d. Opf.) ist ein EnergiePlusHaus. Das Energiemanagement basiert auf einer intelligenten Gebäudetechnik, die verschiedene Sensoren und Steuerungssysteme einsetzt. Die Raumluft wird z.B. durch Temperatur- und CO2-Sensoren überwacht und durch ein Lüftungssystem ausgetauscht.
Die Neugierde an der verbauten Technik führte zu unterschiedlichen Unterrichtsprojekten: So hat ein P-Seminar Messwerte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Räumen erhoben und ausgewertet.
In einem Wahlkurs in der Mittelstufe erlernten die Schüler das Programmieren des Mikrocontrollers „Arduino“, indem sie aufgefordert wurden, ein Modell des neuen Gebäudes sowie seiner Automatisierungstechnik zu schaffen.

In diesem Workshop werden Ihnen diese Unterrichtsprojekte vorgestellt. Sie erfahren, wie sich das Konzept auf ihre Schule übertragen lässt. Weitere Ideen sollen entwickelt und diskutiert werden.
Dabei probieren Sie natürlich selbst Mikrocontrollerschaltungen aus und erheben Messdaten zum Raumklima.

2) Workshop 2: Aktiv-entdeckendes Lernen: Von der Theorie zur Praxis – ausgewählte Beispiele aus dem Physik- und Chemieunterricht

Teilnehmer: 15

Leitung: Martin Schalk (M/Ph/B) und Angelika Graba (B/C) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Zeitgemäße Formen des Lehrens und Lernens: Nach einer kurzen Diskussionsrunde zum Thema „Was ist guter Unterricht?“ wird speziell der Bereich der Binnendifferenzierung und des aktiv-entdeckenden Lernens in den Fokus genommen.
Dazu werden besondere Aufgabenformen und Experimente aus dem Physik- und Chemie-Unterricht vorgestellt und diskutiert.

3) Keine Workshopteilnahme: Ich werde nur an der Würdigungsveranstaltung teilnehmen

Teilnehmer: 40

Sollten Sie nur an Würdigungsveranstaltung teilnehmen können, wählen Sie dies bei den Workshops bitte aus!

4) Workshop 3: SolarMobil 2018 -ein nachhaltiger Technikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Teilnehmer: 15

Leitung: Jörg Haas, Jakob-Fugger-Gymnasium Augsburg
Inhalt: SolarMobil Deutschland ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) bundesweit organisierter Wettbewerb zum Zukunftsthema Erneuerbare Energien.

Er soll die Jugend begeistern und zeigen, wie viel Spaß es machen kann, im Team eigene kreative Ideen zu Mobilität und Energieeffizienz zu entwickeln. Dazu entwickeln Schülerteams selbst kreative oder ultraleichte und damit schnelle kleine Solarfahrzeuge, die sich dann im Rennen gegen die Fahrzeuge der anderen Teams beweisen müssen.

Im Workshop sollen Wege aufgezeigt werden den Wettbewerb an Ihrer Schule zu initiieren und Schülerteams auf dem Weg zu SolarMobil 2018 zu begleiten.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren