MINT100 Bayern

Datum: 05.10.2017, 09:15 Uhr - 05.10.2017, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 28.09.2017, 20:00 Uhr
Teilnehmer: 100
Partner: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.
Veranstaltungsort:

Justus-von-Liebig-Gymnasium, Landrat-Dr.-Frey-Straße 4, 86356 Neusäß

Kosten:

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Reisekosten tragen die Teilnehmenden selbst. Von MINT-EC wurde eine Unfallversicherung für die Teilnehmenden abgeschlossen (inkl. An- und Abreise).

Beschreibung

Die MINT100 Bayern - Das Regionalforum findet dieses Mal am Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß statt.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an bayerische Schulen!
Anmeldungen sind ab Montag, dem 24.Juli, 16 Uhr möglich!

Das Programm für Schülerinnen und Schüler:

09.15 Uhr     Individuelle Anreise/Kaffeegespräche
10.00 UhrBegrüßung /Grußworte
Stefan Düll, Schulleiter Justus-von-Liebig-Gymnasium Neusäß
Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC
10.15 UhrImpulsvortrag: Prof. Dr. Wolfgang Reif,
Universität Augsburg, Institut für Software & Systems Engineering
11.00 UhrBildungsmarkt und Networking
11.45 UhrMittagessen
12.45 UhrWorkshopphase (1 langer oder 2 kurze Workshops)
16.30 UhrVerabschiedung


Workshops für Schülerinnen und Schüler

(die Teilnehmenden wählen 2 kurze oder einen langen Workshop!):

Kurze Workshops : 
K1: Auf der Oberfläche lesen –  dem Materialfehler auf der Spur
K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water   
K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente      
K4: Präparieren von Forellen  

Zwei lange Workshops:
L1: Faurecia (derzeit noch in Planung)
L2: Leichte High-Tech Materialien - Faserverbundwerkstoffe

Workshops

1) Kombination kurzer Workshops K1: Auf der Oberfläche lesen – dem Materialfehler auf der Spur UND K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water

Teilnehmer: 14

Kurzer Workshop K1: Auf der Oberfläche lesen –  dem Materialfehler auf der Spur
Leitung:
 Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)
Inhalt: Nach einem kurzen Einführungsvortrag zum Thema „Was ist zerstörungsfreie Materialprüfung?“ dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst Hand anlegen und die folgenden Prüfverfahren ausprobieren:
-Ultraschallprüfung mit dem Senkrechtprüfkopf – Unregelmäßigkeiten in Stahl finden
-Sichtprüfung mit dem Endoskop – was verbirgt sich im Innern eines Prüfteiles?
-Auf der Oberfläche lesen mit dem Handjoch – die Magnetpulverprüfung
-Röntgenprüfung – Prüfobjekte auf Röntgenfilmen identifizieren und zuordnen
ZfP dient der Qualitätssicherung und der Sicherheit, damit Unfälle nicht passieren! 

Kurzer Workshop K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water
Course instructor:
 Dr. Nwabueze Emekwuru – Senior Lecturer Mechanical Engineering, Coventry University UK 
Content: In this workshop the students will construct their own Mobile-phone-based microscopes and use them to study plankton from sea water. By doing this they will consolidate their understanding of optics and applied mathematics as well as the importance of plankton and the consequences of environmental pollution. They will train their observation and problem solving skills and learn about the efficiency of low cost experimental equipment. Last but not least they will have lots of fun working together.
Note: this workshop is held in English!

2) Kombination kurzer Workshops K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente UND K4: Präparieren von Forellen

Teilnehmer: 10

Kurzer Workshop K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente
Leitung: Sebastian Kirscher (M/Ph) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Intellectual Output unseres Erasmus+-Projekts, mit besonderem Augenmerk auf die „Magie der Töne“ und den dazugehörenden mathematischen und physikalischen Aspekten:
Schall und Antischall – Interferenz hörbar machen
Schwebung – Wie stimmt man eine Gitarre?
Chladnische Klangfiguren

Kurzer Workshop K4: Präparieren von Forellen
Leitung: Silke Gulden (B/C) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Präparieren bzw. Sezieren ist eine naturwissenschaftliche Erkenntnismethode, die Einblick in das Innere eines Tieres ermöglicht. Die Präparation wird parallel in Kleingruppen (2-3 Personen) durchgeführt.

3) Kombination kurzer Workshops K1: Auf der Oberfläche lesen – dem Materialfehler auf der Spur UND K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente

Teilnehmer: 13

Kurzer Workshop K1: Auf der Oberfläche lesen –  dem Materialfehler auf der Spur
Leitung:
 Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)
Inhalt: Nach einem kurzen Einführungsvortrag zum Thema „Was ist zerstörungsfreie Materialprüfung?“ dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst Hand anlegen und die folgenden Prüfverfahren ausprobieren:
-Ultraschallprüfung mit dem Senkrechtprüfkopf – Unregelmäßigkeiten in Stahl finden
-Sichtprüfung mit dem Endoskop – was verbirgt sich im Innern eines Prüfteiles?
-Auf der Oberfläche lesen mit dem Handjoch – die Magnetpulverprüfung
-Röntgenprüfung – Prüfobjekte auf Röntgenfilmen identifizieren und zuordnen
ZfP dient der Qualitätssicherung und der Sicherheit, damit Unfälle nicht passieren! 

Kurzer Workshop K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente
Leitung: Sebastian Kirscher (M/Ph) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Intellectual Output unseres Erasmus+-Projekts, mit besonderem Augenmerk auf die „Magie der Töne“ und den dazugehörenden mathematischen und physikalischen Aspekten:
Schall und Antischall – Interferenz hörbar machen
Schwebung – Wie stimmt man eine Gitarre?
Chladnische Klangfiguren

4) Kombination kurzer Workshops K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water UND K4: Präparieren von Forellen

Teilnehmer: 10

Kurzer Workshop K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water
Course instructor:
 Dr. Nwabueze Emekwuru – Senior Lecturer Mechanical Engineering, Coventry University UK 
Content: In this workshop the students will construct their own Mobile-phone-based microscopes and use them to study plankton from sea water. By doing this they will consolidate their understanding of optics and applied mathematics as well as the importance of plankton and the consequences of environmental pollution. They will train their observation and problem solving skills and learn about the efficiency of low cost experimental equipment. Last but not least they will have lots of fun working together.
Note: this workshop is held in English!

Kurzer Workshop K4: Präparieren von Forellen
Leitung: Silke Gulden (B/C) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Präparieren bzw. Sezieren ist eine naturwissenschaftliche Erkenntnismethode, die Einblick in das Innere eines Tieres ermöglicht. Die Präparation wird parallel in Kleingruppen (2-3 Personen) durchgeführt.

5) Kombination kurzer Workshops K1: Auf der Oberfläche lesen – dem Materialfehler auf der Spur UND K4: Präparieren von Forellen

Teilnehmer: 10

Kurzer Workshop K1: Auf der Oberfläche lesen –  dem Materialfehler auf der Spur
Leitung:
 Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)
Inhalt: Nach einem kurzen Einführungsvortrag zum Thema „Was ist zerstörungsfreie Materialprüfung?“ dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst Hand anlegen und die folgenden Prüfverfahren ausprobieren:
-Ultraschallprüfung mit dem Senkrechtprüfkopf – Unregelmäßigkeiten in Stahl finden
-Sichtprüfung mit dem Endoskop – was verbirgt sich im Innern eines Prüfteiles?
-Auf der Oberfläche lesen mit dem Handjoch – die Magnetpulverprüfung
-Röntgenprüfung – Prüfobjekte auf Röntgenfilmen identifizieren und zuordnen
ZfP dient der Qualitätssicherung und der Sicherheit, damit Unfälle nicht passieren! 

Kurzer Workshop K4: Präparieren von Forellen
Leitung: Silke Gulden (B/C) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Präparieren bzw. Sezieren ist eine naturwissenschaftliche Erkenntnismethode, die Einblick in das Innere eines Tieres ermöglicht. Die Präparation wird parallel in Kleingruppen (2-3 Personen) durchgeführt.

6) Kombination kurzer Workshops K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water UND K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente

Teilnehmer: 13

Kurzer Workshop K2: Mobile phone microscopy for observing plankton in sea water
Course instructor:
 Dr. Nwabueze Emekwuru – Senior Lecturer Mechanical Engineering, Coventry University UK 
Content: In this workshop the students will construct their own Mobile-phone-based microscopes and use them to study plankton from sea water. By doing this they will consolidate their understanding of optics and applied mathematics as well as the importance of plankton and the consequences of environmental pollution. They will train their observation and problem solving skills and learn about the efficiency of low cost experimental equipment. Last but not least they will have lots of fun working together.
Note: this workshop is held in English!

Kurzer Workshop K3: Magic of sound – ausgewählte Akustik-Experimente
Leitung: Sebastian Kirscher (M/Ph) / Justus-von-Liebig-Gymnasium
Inhalt: Intellectual Output unseres Erasmus+-Projekts, mit besonderem Augenmerk auf die „Magie der Töne“ und den dazugehörenden mathematischen und physikalischen Aspekten:
Schall und Antischall – Interferenz hörbar machen
Schwebung – Wie stimmt man eine Gitarre?
Chladnische Klangfiguren

7) Langer Workshop 1: Faurecia

Teilnehmer: 10

(in Planung, Infos folgen)

8) Langer Workshop 2: Universität Augsburg, Labor Festkörperchemie

Teilnehmer: 20

Titel: Leichte High-Tech Materialien - Faserverbundwerkstoffe
Leitung:
Dr. Magdalena Grzywa / MINT_Bildung AMU Uni Augsburg
Inhalt: Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften gegenüber homogenen Materialien sind Faserverbundwerkstoffe für viele Anwendungen unabdingbar geworden.
In diesem Workshop haben die Schüler die Möglichkeit, diesen Vorzügen selbst auf den Grund zu gehen. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Faserherstellung und der vielfachen Anwendungsmöglichkeiten von Faserverbunden, dürfen die Schüler in die Arbeit im Chemielabor und den Umgang mit Fasern, schnuppern:
- Herstellen eines Faserverbundgegenstands mittels Handlaminieren
- Testen der Eigenschaften des hergestellten Gegenstands
- Lichtmikroskopie an unterschiedlichen Fasern

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren