Max-Planck-Gymnasium Gelsenkirchen

Das Max-Planck-Gymnasium, eine vierzügige Schule mit ca. 930 Schülerinnen und Schülern, kann auf eine mehr als 150jährige Geschichte zurückschauen. Trotz des hohen Alters begreifen wir uns als moderne Schule, die bestrebt ist, auf alle Anforderungen mit zeitgemäßen Konzepten zu reagieren.

Seit Beginn des Schuljahres 2006/2007 können die Schülerinnen und Schüler beim Wechsel in die Jahrgangsstufe 5 des Max-Planck-Gymnasiums Gelsenkirchen für eine MINT-Klasse angemeldet werden. Dieses Profilangebot wird durch eine Erweiterung der Stundentafel für die MINT-Klassen umgesetzt, die Schülerinnen und Schüler erhalten in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 eine zusätzliche Stunde MINT, die jeweils an eines der vier Leitfächer M, BI, CH und PH angebunden wird. Der MINT-Unterricht erfolgt projektorientiert, wobei Experimente einen großen Anteil des Unterrichtes ausmachen.

Auch über die MINT-Klassen hinaus können unsere Schülerinnen und Schüler ihr Interesse an MINT-Themen durch verschiedene Angebote vertiefen: Das MPG bietet aktuell fünf mathematisch-naturwissenschaftliche AGs an, in denen die Schülerinnen und Schüler Inhalte aus den MINT-Klassen vertiefen können oder auf die Teilnahme an Wettbewerben hinarbeiten: Chemie AG, Mathe Knobel AG, LEGO Mindstorms AG, Schulsanitätsdienst und Imker AG.

In der Klasse 8 und 9 haben die Schülerinnen und Schüler in fünf verschiedenen Differenzierungskursen die Möglichkeit, ihr Interesse im MINT-Bereich weiter zu verfolgen. Hier liegen mit den Kursthemen Biologie, Chemie, Mathematik und Informatik, Physik und Informatik und Sporthelfer und Sportphysiologie zahlreiche Wahlmöglichkeiten vor.

Exkursionen zu außerschulischen Lernorten im Regelunterricht, verschiedene fächerübergreifende Projekte sowie die Anleitung hin zu Wettbewerben erweitern das Angebot. Darüber hinaus gelingt es dem MPG durch mehrere Kooperationen mit Firmen, gesellschaftlichen Einrichtungen, Universitäten und anderen Einrichtungen der Lehre den Mint-Bereich durch zusätzliche Möglichkeiten, neue Ideen und Anregungen zu bereichern.

Das Max-Planck-Gymnasium ist außerdem Ausrichterschule der jährlichen Schülerakademie Mathematik in Münster (SAMMS extern) für mathematisch begabte Sechstklässler und hat 2018 Projekt zur Mädchenförderung ins Leben gerufen: Unter dem Titel „Junge Forscherinnen zu Gast am MPG“ werden Viertklässlerinnen Gelsenkirchener Grundschulen aufgerufen, im MPG „Laborluft“ zu schnuppern und zu „Forscherinnen“ zu werden.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren