Sankt Lioba Schule, Bad Nauheim Youtube, Fortnite, Tiktok & Co.

https://blickwechsel.org

Am 5. Oktober fand für die Eltern der Klassen 5 und 6 an der Sankt Lioba Schule ein Informationsabend zum Thema Medienerziehung statt, der durch die Medienanstalt Hessen und den Verein Blickwechsel e.V. gefördert wurde. Circa vierzig interessierte Eltern, aber auch Lehrerinnen und Lehrer nahmen sich die Zeit, um sich über das Thema „Youtube, Fortnite, Tiktok & Co.“ informieren zu lassen.

Lehrerin Isabel Haßfurter begrüßte die Eltern sowie den Medienpädagogen Sascha Prinz, der den Abend inhaltlich gestaltete. Beide wiesen auf die Bedeutung einer guten Medien­kompetenz und das Angebot der digitalen Helden an der Schule hin, durch das jüngere Schüler über Chancen und Risiken der digitalen Welt aufgeklärt werden.

Sehr routiniert und den elterlichen Alltagserfahrungen zugewandt erläuterte Prinz in den folgenden zwei Stunden, wie Jugendliche das Internet nutzen. Hierbei ging er auch auf Probleme ein, die es mit einzelnen Apps (u.a. mit WhatsApp, Youtube, Snapchat, TikTok) oder mit Spielen wie Fortnite oder Roblox gibt. Er zeigte unter anderem an¬hand von Erhebungen wie der aktuellen JIM Studie, dass Kinder immer früher ein eigenes Smartphone besitzen und bereits Drittklässler gewaltverherrlichende Konsolengames spielen. Er gab den Eltern viele praktische Tipps, wie sie ihre Kinder sinnvoll begleiten können, ohne das Vertrauensverhältnis zu ihnen zu verletzen. Hierbei machte er deutlich, dass es wichtig sei, den Blickwinkel der Kinder einzunehmen, immer mit ihnen im Gespräch zu bleiben, ihnen Alternativen aufzuzeigen und dass die Rolle der Eltern als Erziehende gerade in Sachen Medien unersetzlich sei.

Zum Schluss wies Frau Haßfurter darauf hin, dass am 23. November wieder die Möglichkeit bestehe, sich live und online über die Sankt Lioba Schule zu informieren. Das Angebot „Lioba live“ sei hauptsächlich für Eltern von Viertklässlern gedacht, die sich jetzt über den Wechsel zur weiterführenden Schule im nächsten Jahr Gedanken machten.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren