Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld Schülerinnen der Modellschule Obersberg beweisen ihr Präsentationskönnen

Von links nach rechts: Marie Carolina Esposito, Lena-Marie Knoch, Sarah Lilly Klingelhöfer

Mit einer anschaulichen Präsentation zu einem MINT-Thema qualifizieren sich Marie Carolina Esposito und Sarah Lilly Klingelhöfer für das Länderfinale im bundesweiten Präsentationswettbewerb von Jugend präsentiert

Marie Carolina und Sarah Lilly (beide E2) überzeugten mit ihrer Präsentation zum Thema "Wie wirkt sich die Versauerung der Meere auf die Korallenriffe aus?" die Jugend präsentiert-Jury und schafften es so unter die rund 500 besten Teilnehmenden. Damit lösen sie ein Ticket zu einem von acht Länderfinalen, wo es gilt, sich mit der eigenen Präsentation noch einmal live vor einer Jury zu behaupten. Insgesamt wurden bundesweit knapp 530 Präsentationen von 6100 Schüler*innen per Video eingereicht.

Für Marie Carolina und Sarah Lilly geht es im Mai zum Länderfinale nach Dreieich.  Bei der zweitägigen Veranstaltung nehmen sie an einem Präsentations-Workshop vom Jugend präsentiert-Trainerteam teil. Wer hier seine Chance nutzt, qualifiziert sich nicht nur für das Bundesfinale im September 2022 in Berlin, sondern erhält auch eine Einladung zu einer mehrtägigen Jugend präsentiert-Präsentationsakademie. Dort erwartet die Teilnehmenden ein professionelles Präsentationstraining, das die Schüler*innen nicht nur fit für das große Finale in Berlin macht, sondern ihnen auch die Möglichkeit gibt, ihre Präsentationskompetenz über den Wettbewerb hinaus zu erweitern. Daneben erwartet sie ein spannendes Rahmenprogramm.

Lena-Marie Knoch (E2) und Vivien Boethe (12 FO) reichten ebenfalls ihre Präsentationen beim Wettbewerb von Jugend präsentiert ein. Auch sie zeigten in besonderem Maße Durchhaltevermögen, Engagement sowie fachliche und methodische Kompetenz bei der wissenschaftlichen und anschaulichen Aufarbeitung ihres Themas. Für das Länderfinale hat es bei Lena-Marie und Vivien zwar noch nicht gereicht, aber in einem Teilnehmerfeld von 6100 Schüler*innen deutschlandweit ist selbst das erfolgreiche Bestehen der ersten Runde eine tolle Leistung.

Jugend präsentiert ist eine Bildungsinitiative der Klaus Tschira Stiftung und fördert die Präsentationskompetenzen von Schüler*innen, besonders in den naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern. Dazu werden am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen Unterrichtsmaterialien, Lehrertrainings und die Präsentationsakademie entwickelt und durchgeführt. Der Jugend präsentiert-Wettbewerb gehört zu den von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Wettbewerben. Weitere Informationen findet man unter www.jugend-praesentiert.de.

Der nächste Wettbewerbsdurchgang startet im Frühjahr 2023. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten und bringt nebenbei auch Punkte auf dem Weg zum MINT-EC-Zertifikat, welches die Modellschule Obersberg als MINT-EC-Schule ihren Schüler*innen für ihre Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern übergeben kann. Informationen dazu erhalten alle Interessierten über Frau Berg.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren