Sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra, Meißen Sächsisches Landesfinale GYPT (German Young Physists Tournament)

Auch in diesem Jahr gab es wieder spannende Probleme zu untersuchen. Dafür hatten die Schülerinnen und Schüler mehrere Monate Zeit. Am 02. Februar fand der sächsische Vorausscheid am Landesgymnasium Sankt Afra in Meißen statt.

Teams aus ganz Sachsen stellten sich gegenseitig in englischer Sprache ihre konkreten Ergebnisse vor. Nicht nur die Präsentation, auch die sich anschließende wissenschaftlichen Diskussion wurde bewertet.

Wir gratulieren dem Afra-Team der 9. Klasse, welches sich für den Bundeswettbewerb vom 08. bis zum 10. März qualifizieren konnte. Am Physikzentrum Bad Honnef werden insgesamt 86 Schülerinnen und Schüler um den Titel "Deutscher-Physik-Meister" kämpfen. Die zehn besten Nachwuchstalente werden im Anschluss zu einem Workshop nach Ulm eingeladen. Erst dort wird die Deutsche Nationalmannschaft nominiert, die dann im Sommer nach Peking zum Finale des IYPT reisen wird.

Viel Erfolg!

Weitere Infos unter: https://www.gypt.org

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren