Gymnasium am Krebsberg, Neunkirchen Motivierender Mathematik-Unterricht am Gymnasium am Krebsberg

Arbeiten mit der App. Foto: Schule

Das Gymnasium am Krebsberg Neunkirchen hat im vergangenen Schuljahr im Rahmen eines ERASMUS-Projektes in der Klassenstufe 5 in Mathematik die Plattform MILAGE LEARN+ eingesetzt. Die nicht kommerzielle Plattform wurde an der Universität Algarve (Portugal) entwickelt.

Die Schüler*innen erhalten die von Lehrer*innen erstellten Aufgaben per App auf Handy oder Tablet, lösen die Aufgaben mit Stift und Papier und laden ihre Lösung durch Fotografieren in die App hoch. Anschließend sehen sie dann ihre Lösung, die eingestellte Musterlösung sowie eine Punktverteilung und bewerten damit ihre Lösung selbst. Darüber hinaus können sie sich ein von Lehrer*innen erstelltes Erklärvideo ansehen. Außerdem haben die Anwender zusätzlich die Gelegenheit, die Lösung eines anonymen Mitschülers zu bewerten.

Durch dieses System von Selbst- und Peerbewertung, Musterlösung und Erklärvideo erreichen die Schüler*innen ein vertieftes Verständnis vom Lerninhalt. Das Punktesystem sorgt für eine hohe Motivation zum Bearbeiten der Aufgaben. Am Schuljahresende werden die Schüler*innen mit den meisten erzielten Punkten mit kleinen Geschenken ausgezeichnet.

In der Lockdown-Phase hat sich die App als sehr gute Möglichkeit erwiesen, die Schüler*innen zu unterrichten, da sie lediglich ein Handy benötigen und alle Materialien (Aufgaben, Lösungen, …) in der App gespeichert sind. Ebenso ist es für Lehrer*innen einfach, in der App alle Schülerlösungen einzusehen und aus der App heraus per Email oder Chat mit den Schüler*innen in Kontakt zu treten. Auch das Einbinden in eine Videokonferenz hat sich als fruchtbar erwiesen.

Die Verwendung der App wird in den kommenden Schuljahren am Gymnasium am Krebsberg auf weitere Klassenstufen ausgedehnt werden.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren