MINT-EC Microsoft Deutschland, SAP und SIEMENS und die Schulnetzwerke MINT-EC, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Berufswahl-SIEGEL starten die gemeinsame Initiative „Digital Insights – Zusammen für deine Zukunft“

Microsoft Deutschland, SAP und SIEMENS und die Schulnetzwerke MINT-EC, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Berufswahl-SIEGEL starten die gemeinsame Initiative „Digital Insights – Zusammen für deine Zukunft“ 

Die Berufsorientierung findet zurzeit unter erschwerten Bedingungen statt, gleichzeitig ist der Fachkräftebedarf im IT- & Technologiesektor hoch. Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, das nicht einfach aufzulösen ist. Genau hier setzt die gemeinsame Initiative von Microsoft Deutschland, SAP und Siemens mit den Schulnetzwerken MINT-EC, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Berufswahl-SIEGEL an. 

Mit Digital Insights – Zusammen für deine Zukunft wollen wir 750 Schüler*innen in den kommenden Monaten in praxisnahen Workshops, Schnuppertagen und einem Blick hinter die Kulissen der (Tech)-Unternehmen die Welt der Technologie näherbringen und sie so für MINT-Berufe begeistern. Denn dies können wir nur gemeinsam erreichen und so auf lange Sicht den dringend notwendigen IT-Nachwuchs fördern. Digital Insights bietet Schüler*innen die Chance, sich aus erster Hand Informationen und Eindrücke zu verschaffen und auf den Einstieg in die wachsende IT- und Tech-Branche vorzubereiten. 

Mitmachen können Schüler*innen aus den Abschlussklassen ab Klasse 9 in mittleren und gymnasialen Bildungsgängen. Startschuss für die Anmeldung ist 1. März 2021. Digital Insights – Zusammen für deine Zukunft finden statt am 23. – 25. März 2021, 27. – 29. April 2021, 18. – 20. Mai 2021, 22. – 24. Juni 2021 und 13. – 15. Juli 2021. 

Die dreitägigen virtuellen Kennenlerntage sind der erste Meilenstein einer breiter angelegten Initiative. Weitere Aktivitäten der Initiative werden sich an Eltern und Lehrkräfte richten.

„Microsoft ist es ein besonderes Anliegen, junge Menschen und dabei vor allem Mädchen für MINT-Berufe zu begeistern. Als gemeinschaftlicher Partner dieser Initiative möchten wir so dabei helfen, den dringend notwendigen IT-Nachwuchs zu fördern.“ Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement, Microsoft Deutschland. 

„Die Schülerinnen und Schüler von heute werden die Welt von morgen aktiv und nachhaltig gestalten“, sagt Christiane Bauer, Global Lead SAP Young Thinkers. „Digitale Bildung ist eine wichtige Grundlage hierfür, die SAP als Zukunftsunternehmen mit Expertise, Wissen und Technologie unterstützen möchte.“

„Wir wollen junge Menschen motivieren, die Industrie von morgen schon jetzt mitzugestalten. In unserer Ausbildung verbinden wir die digitale Welt mit realen Technologien und vermitteln dabei auch einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten und digitaler Technik. So bereiten wir junge Menschen gut auf die Zukunft vor“, sagt Thomas Leubner, Leiter der Abteilung Learning und Education der SIEMENS AG.

„Studien- und Berufsorientierung ist Kernaufgabe von MINT-EC. Die Vorbereitung von Schüler*innen auf die digitale Arbeitswelt wird noch viele Jahre unser dringlichstes Anliegen sein. Mit unseren Partnerorganisationen können wir 750 Schüler*innen zeigen, wie ihre digitale berufliche Zukunft aussehen kann,” sagt Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC.

„Die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die praxisnahe Berufliche Orientierung junger Menschen “, sagt Angela Papenburg, wirtschaftsseitige Vorsitzende von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland. „Dafür steht unser bundesweites Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT, und deshalb freuen wir uns sehr über dieses tolle Angebot der drei Unternehmen. Auch beim Berufswahl-SIEGEL dreht sich alles um Berufliche Orientierung – dabei sind digitale Kompetenzen ebenso wie nachhaltiges Arbeiten die Zukunft“. 

Über Microsoft 

Die Microsoft Deutschland GmbH wurde 1983 als deutsche Niederlassung der Microsoft Corporation (Redmond, U.S.A.) gegründet. Als weltweit führender Hersteller von produktiven Softwarelösungen und modernen Services im Zeitalter von intelligent Cloud und intelligent Edge, sowie als Entwickler innovativer Hardware, versteht sich Microsoft als Partner seiner Kunden, um diesen zu helfen, von der digitalen Transformation zu profitieren. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Initiativen und Projekten, damit alle Menschen am Fortschritt einer digitalen Gesellschaft teilhaben können. www.microsoft.com

Über SAP 

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: Bei 77 % der weltweiten Transaktionserlöse sind SAP-Systeme im Einsatz. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Über SIEMENS 

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Siemens verbindet die physische und digitale Welt — mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und - erzeugung. 

Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 57,1 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 4,2 Milliarden Euro. Zum 30.09.2020 hatte das Unternehmen weltweit rund 293.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Über MINT-EC 

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 332 zertifizierten Schulen mit rund 353.000 Schülerinnen und Schülern sowie 29.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.  www.mint-ec.de.

Über SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland  

Wir sind das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. Die Arbeit im Netzwerk lebt von einem breiten ehrenamtlichen Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird. Auf Bundesebene wird SCHULEWIRTSCHAFT von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) getragen. www.schulewirtschaft.de.

Über Netzwerk Berufswahl-SIEGEL 

Das Berufswahl-SIEGEL ist ein Zertifizierungsverfahren, mit dem in vielen Regionen Schulen für ihre vorbildliche Berufliche Orientierung ausgezeichnet werden. Inzwischen sind 1.622 Schulen zertifiziert. SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist Trägerin des Bundesnetzwerks, die Kultusministerkonferenz unterstützt das SIEGEL als Schirmherrin.  www.netzwerk-berufswahlsiegel.de.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren