Stiftsgymnasium Sindelfingen, Sindelfingen Labor AG am Stiftsgymnasium startet mit explosiven Experimenten

Stiftsgymnasium Sindelfingen

 

„Endlich Ferien, ausschlafen und die Schule ist ganz weit weg.“ So denken viele, wenn wieder einmal die Ferien beginnen. Dass es aber auch in den Ferien lustig in der Schule sein kann und man dafür sogar schon um 8 Uhr im Chemieraum steht, zeigten einige Schülerinnen und Schüler des Chemie-Leistungsfaches zusammen mit Frau Schuler und Frau Oehrle. Im Chemieunterricht machen Experimente am meisten Spaß, allerdings hat man immer das Gefühl, es gibt noch viel mehr Experimente, die man ausprobieren könnte, aber die Zeit dazu fehlt. Angetan vom motivierenden Chemieunterricht ihrer Lehrerin Frau Schuler, fragten die Schülerinnen und Schüler des Leistungsfaches Chemie an, ob man nicht eine Labor-AG gründen könnte und dort einiges über bestimmte chemische Stoffe, chemische Methoden und natürlich besondere chemische Experimente lernen könnte. Durch den Umbau der Chemiesammlung, aber natürlich auch durch Corona, konnte ein erstes Treffen bis zu den Faschingsferien nicht stattfinden. Dann war es aber endlich so weit. Zu siebt wurde experimentiert, diskutiert und freudig allen Experimenten entgegengefiebert.

„Mambas sind schnelle, baumkletternde Giftschlangen“, so steht es im Lexikon. In der Chemie sind Mambas vor allem aus Methan und Kindershampoo, können auf die Hand genommen werden und lösen sich blitzschnell durch Anzünden ohne Verbrennungen der Hand in „Luft“ auf. Dieses Experiment diente als Einstieg in eine Reihe spannender weiterer Versuche. So konnte die Wucht einer Staubexplosion ebenso veranschaulicht werden wie die Explosion von Benzin, die man oft in Filmen an Tankstellen sieht. Eine Titration, sowie Versuche zur Lumineszenz rundeten den sehr gelungenen Experimentiertag ebenso ab, wie die Herstellung versteckter Botschaften in abzubrennende Filterpapiere. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hoffen auf einen weiteren Tag voll spannender Experimente und Freude!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren