Graf-Münster-Gymnasium, Bayreuth Jungforscher holen abermals den Schulpreis bei Schüler experimentieren 2020!

Wutschig, GMG Bayreuth

Im Rahmen des diesjährigen Regionalentscheides "Schüler experimentieren" am 5. März 2020 im beruflichen Schulzentrum der Stadt Bamberg nahmen in diesem Jahr zum elften Mal in Folge 8 Schülerinnen und Schüler in sechs Forschergruppen teil; unter dem Einfluss des seit Wochen grassierenden Corona-Virus allerdings leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Auch wenn die Teilnehmerzahl in diesem Jahr wieder zurückging, kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Folgende Platzierungen konnten jeweils erreicht werden:

Alexander Haid (8a): Regionalsieger im Fachbereich Technik

„Zero Waste – Lebensmittel wegschmeißen, das war gestern!“ (Ein programmierbarer Kühlschrank, erkennt abgelaufene Lebensmittel)

Alexander darf unsere Schule nun am 2./3. April beim Landesentscheid in Regensburg vertreten!

Florian Fröhlich und Christoph Ritter (6e): 3. Preis im Fachbereich Physik

„Nass bis auf die Unterhose – Qualitätstests von Wasserbomben“

Ein Sonderpreis ging außerdem im Fachbereich Physik an Luan Janal, 6d für seine Bottleflip-Experimente.

All diese tollen Erfolge trugen einmal mehr dazu bei, dass wir nun bereits zum neunten Mal (bei elf Teilnahmen) den mit 500€ dotierten Schulpreis für eine der fünf erfolgreichsten Forscherschulen Oberfrankens überreicht bekamen.

Wir gratulieren den Preisträgern ebenso wie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich zu ihren außergewöhnlichen Leistungen und freuen uns schon auf die künftigen Forschungen im nächsten Jahr! Zudem bedanken wir uns ganz herzlich bei unserem Elternbeirat, der uns abermals bei der Anschaffung einheitlicher JuFo-Polos finanziell sehr großzügig unterstützte!

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren