Nicolaus-Cusanus-Gymnasium, Bonn "Jugend Präsentiert - Wettkampf auf Distanz" am NCG

N. Auen, W. Kehren, B. Zemek

In den MINT-Differenzierungskursen der Klasse 9 und im Biologie-LK der Jahrgangsstufe Q1 präsentierten 55 Schüler*innen Themen aus dem Umfeld des aktuellen Unterrichts. Ein Teil konnte noch im Präsenzunterricht vorgestellt werden, ab den Weihnachtsferien wurde online vorgetragen.

Die Schüler*innen wurden mit den Materialien von Jugend präsentiert auf ihre Aufgabe vorbereitet, die Bewertung erfolgte nach den Regeln des Wettbewerbs, der dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert.

Die jeweils zwei besten Teams der Kurse qualifizierten sich für das Schulfinale. Dazu musste eine Präsentation als fünfminütiges Video eingereicht werden. Eine Jury, bestehend aus Tanja Löschner vom Deutschen Museum Bonn, Eva Stoye vom Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig und Jan Heysel von der Physikdidaktik der Universität Bonn bewertete die Beiträge unter den Aspekten Fachwissen, Adressatenbezug und Darstellungsvermögen.

Als beste qualifizierten sich für das Landesfinale Melina Hankel und Shahriyar Azimitehrani (Q1) mit "Warum Vögel Fortpflanzungsprobleme haben" und Maya Daiminger (Q1) mit "Erbanlage bewahrt Immunsystem vor Alterung".

Von den Einrichtungen der Juroren bekamen alle Finalist*innen Gutscheine für freien Museumseintritt (wenn das wieder möglich ist) und den Zugang zu einem Onlinekurs "Erklärvideos"."

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren