Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld Erweiterung und Neugestaltung der Amphibien- und Reptilienanlage der Modellschule Obersberg

Fenja Jatho, Michaela Müller und Sebastian Leubecher beim Anfüllen der Teiche mit Kies (Bild von Jan Bornemann)

Unter dem Motto „Workout mit anschließender Erlebnisgastronomie“ fand am Freitag, den 05.11.2021 eine Arbeitsaktion des Lehrerkollegiums in der Amphibien- und Reptilienanlage der Modellschule Obersberg (MSO-ARA) statt.

Im Auftrag der Firma Bickhardt Bau, die die MSO bereits beim Bau der Anlage im Jahr 2016 unterstützte, organisierte die mbc Mitteldeutsches Baustoff-Contor GmbH zunächst im September die Anlieferung von mehreren Tonnen Sand, Kalkschotter, Kies und auch größeren Kieselsteinen.

Unter Regie der Biologielehrerschaft, aber auch einiger fachfremder Kolleginnen und Kollegen wurden die bereits teilweise zugewachsenen Sandbiotope aufgefüllt, um Eiablageplätze für Sandbienen und Zauneidechsen langfristig aufrechtzuerhalten. Zudem wurde eine noch offene Fläche mit Kalkschotter verfüllt, sodass im Frühling 2022 ein Kalkmagerbeet mit heimischen Blütenpflanzen angelegt werden kann. Darüber hinaus wurde der Rand der beiden größeren Teiche mit Kies und größeren Kieselsteinen angefüllt.

Da kurzfristig Minibagger, Dumper und ein pensionierter Baggerfahrer zur Unterstützung organisiert wurden, war die Arbeitsaktion nach etwa vier Stunden beendet, sodass nach dem Workout noch der Teil der Erlebnisgastronomie mit Getränken und einem kleinen Snack in einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer folgte.

 Jan Bornemann, Fachsprecher Biologie und Leiter der MSO-ARA

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren