Graf-Münster-Gymnasium, Bayreuth Ein echt heißer Museumsbesuch!

Klier, GMG Bayreuth

Am 25.1.2019 und am 1.2.2019 … oder vor mehreren tausend Jahren befanden wir uns mit den Schülerinnen und Schülern der Natur AG erneut in der Eiszeit des Urweltmuseums in Bayreuth. Dort haben wir erfahren, wie sich das Klima im Lauf der Erdgeschichte immer wieder verändert hat. Außerdem haben wir anhand der ausgestellten Fossilien von eiszeitlichen Tieren und einer nachgebauten Eiszeithöhle die Tierwelt der letzten Eiszeit kennengelernt – ganz nebenbei haben wir uns nach einem kleinen Zeitsprung auch fossile Funde wie den Temnodontosaurus aus Mistelgau angesehen. Und so befanden wir uns mitten in der Eiszeit (kalt genug war es an den beiden Tagen ja gewesen), genauso wie unsere Vorfahren und mussten ein Feuer machen („damit es am Abend etwas zu Essen geben wird“): Mit Feuerstein, Pyrit und echtem Zunder – und tatsächlich haben wir es gemeinschaftlich wieder geschafft! Dennoch waren sich schließlich alle einig: „Wir hätten in dieser Zeit wohl nicht wirklich überleben können“! Eine Reise in die Vergangenheit, die auch diesmal wieder jedem im Gedächtnis bleibt!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren