Altkönigschule, Kronberg Altkönigschule : MiLeNa _ Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

 

Wir gratulieren den 11 Schülerinnen (Tobias Buckhorn, Jakob Conradi, Hanna Gehbauer, Kristoffer Henning, Dominik Lenz, Valerie Pilz, Mathusan Ranjitkumar, Vithusan Ranjitkumar, Marco Rimac Amelie Steinbacher und Niklas Wolsztynski)), zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung, die  am einjährigen hessischen MILeNa Programm teilgenommen haben.

Um dem sich immer mehr abzeichnenden Lehrermangel in den Fächern Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften entgegen zu wirken, hat sich die Altkönigschule federführend zusammen mit der Goethe-Universität Frankfurt (Fachbereiche Didaktik der Chemie und Physik) eingesetzt, das Projekt „MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung (MILeNa)“ in Kooperation mit dem MINTeC Verein in Hessen weiterzuführen.

Am Dienstag, den 29.09.2020 fand an der Altkönigschule die Abschlussveranstaltung des Jahrgangs statt. Dieses Jahr musste aufgrund der Hygieneregeln ein gemeinsames Abschlusstreffen aller TeilnehmerInnen der drei beteiligten Schulen (Lessinggymnasium, Lampertheim; Modellschule Obersberg,  Bad Hersfeld; Altkönigschule, Kronberg), sowie der betreuenden Universitätbeauftragten Herr Prof. Dr. Erb,  Fachbereich der Physik, und Herr Professor Lükhen, Fachbereich Chemie,  ausfallen. Wir bedanken uns bei Frau Vogt vom MINTeC, die per Videokonferenz aus  Berlin zugeschaltet werden konnte  und die feierliche Überreichung der Urkunden durch unseren Schuldirektor Herrn Martin Peppler  mit uns verlebt hat.

Neben einem leckeren gemeinsamen Mittagsessen wurde über das Erstellen kleiner Gruppenvideos das Projekt reflektiert und evaluiert. Im Anschluss wurde das Lehramtsstudium an der Goethe-Universität in einer Powerpoint-Präsentation von Frau Dr. Laura Dautfest, Liv der Altkönigschule und ehemalige Mitarbeiterin der Didaktik Physik der Goethe-Universität Frankfurt, vorgestellt.  

Drei Schüler*innen konnten sich vorstellen, den Lehrerberuf zu ergreifen, eine erfreuliche Nachricht. Frau Petra Duwe, Fachbereichsleitung des naturwissenschaftlichen Bereiches, und Frau Jasmin Völkl, Milena-Betreuerin freuen sich über das Interesse und die Motivation für dieses Projekt.

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren