Europaschule Schulzentrum SII Utbremen, Bremen 1. Fachpreis Chemie der Dr. Hans Riegel-Stiftung

Volker Thiemann

In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung prämiert die Universität Bremen herausragende Projektarbeiten aus der Sekundarstufe II in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik. Ein Schüler des SZ II Utbremen gewinnt in diesem Jahr den mit 600 € dotierten 1. Platz im Fachgebiet Chemie.

Roman Steinke, ausgebildeter Chemisch-technischer Assistent und derzeit Schüler der Berufsoberschule Technik, beschäftigte sich in seiner Arbeit mit dem bekannten Schmerzmittel Paracetamol. Das Produkt Paracetamol wird in der pharmazeutischen Industrie über die Acetylierung des Eduktes Aminophenol hergestellt.

Über die Aufnahme von UV-Spektren von Aminophenol und Paracetamol und der nachfolgenden mathematischen Modellierung der Messwerte gelang es Roman, eine fotometrische Methode zu entwickeln, mit der eine gleichzeitige Quantifizierung der Edukt- und Produktkonzentrationen in Syntheseansätzen möglich ist. Die Richtigkeit und Präzision der Methode konnte über die gezielte Dotierung von Paracetamol mit Aminophenol validiert werden.

Die Laudatorin Frau Dr. Doris Soevegjarto-Wigbers vom Zentrum für Umweltforschung und Nachhaltige Technologien der Universität Bremen lobte die hervorragend geplanten, systematisch durchgeführten und auf hohem Niveau ausgewerteten Versuche Romans. 

Herzlichen Glückwunsch !

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren