Heinrich-Hertz-Gymnasium, Berlin Silbermedaille bei der Informatikolympiade in Teheran

Jetzt hat er es geschafft. Marians (auf dem Bild zweiter von rechts) langer Weg zur Internationalen Olympiade in Informatik (IOI) in Teheran wurde nun mit dem 56. Platz und der Silbermedaille belohnt. Damit ist Marian unser erfolgreichster Hertz-Informatikschüler seit Bestehen unserer Schule. Insgesamt nahmen an der diesjährigen Olympiade 308 Nachwuchsinformatiker aus 83 Staaten der Erde teil. Von maximal 600 Punkten (jeweils 100 Punkte pro Aufgabe, es werden jeweils drei Aufgaben am ersten und drei Aufgaben am zweiten Wettkampftag bearbeitet), konnte Marian 281,14 Punkte erzielen. Sieger wurde der Japaner Yuta Takaya, der unglaubliche 589,52 Punkte erzielte und damit 5 Aufgaben vollständig richtig bearbeiten konnte.Her(t)zlichen Glückwunsch

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren