Gymnasium St. Xaver, Bad Driburg MINT-Erlebnistag 2017 - Entdeckendes Lernen im Neigungsfach

Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, deren Eltern und Großeltern sowie weitere Interessierte waren herzlich zum MINT-Erlebnistag am 25.11.2017 von 10:00 bis 15:00 Uhr im Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel eingeladen.

Unternehmen, Schulen sowie weitere Einrichtungen boten auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm an Experimenten, Forscherständen und Exponaten rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Der MINT-Erlebnistag wird alljährlich vom Verein Natur und Technik durchgeführt. Er fand in diesem Jahr auch wieder parallel zum Tag der offenen Tür am Berufskolleg statt.

Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern – Entdeckendes Lernen mit Hilfe der Schülerexperimentiersätze der Firma MEKRUPHY in einem MINT-Neigungsfach“ boten vier Lehrer und zwei Schülerinnen des Gymnasiums St. Xaver Anregungen zu Experimenten aus den Bereichen Elektrik, Optik und Mechanik für Grundschüler an. Vom einfachen Stromkreis bis zur komplexeren Brückenkonstruktion reichte das Angebot anhand der Experimentierkästen, die im MINT-Neigungsfach „Naturdetektive“ am Gymnasium St. Xaver aufgrund des positiven Feedbacks der Grundschüler an diesem Tag demnächst zum Einsatz kommen können.

Wie im letzten Jahr, so waren auch in diesem Jahr der Heiße Draht und der Feuertornado zusätzlich beliebte Low Cost – Experimente bei den Besuchern des Erlebnistages.

Die Schülerinnen Inessa Grigolia und Relana Konnemann sowie die Fachlehrer Herr Schade-Spitzenberg, Herr Speer, Herr Dr. Wiedemeier und Herr Walde konnten in den fünf Stunden viele interessierte Besucher am Stand des Gymnasiums St. Xaver begrüßen. Inessa Grigolia meinte zum Schluss: „Wir waren zum ersten Mal dabei und es hat uns einen riesigen Spaß gemacht, die kleinen Leute zu betreuen und ihnen beim Experimentieren zu helfen. Wir machen das am Tag der offenen Tür bei uns an der Schule wieder.“

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren