MINT-EC MINT-EC Schul-Cloud mit dem Hasso-Plattner-Institut geht in die Pilotphase

Zur Kick-off-Veranstaltung eingeladen waren teilnehmende MINT-EC- und weitere interessierte Schulen, Schulträger, Kultusministerien, Inhalte-Anbieter und die Fachöffentlichkeit, um Chancen und Herausforderungen des Einsatzes von Cloud-Strukturen und -Diensten an Schulen zu diskutieren.

Der Vormittag war Keynotes aus Forschung und Fachcommunity sowie Good-Practice-Beispielen zur Digitalisierung an Schulen gewidmet.

Am Nachmittag fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 26 Pilotschulen zusammen, um intern das Vorgehen des Themenclusters im Pilotprojekt zu besprechen und im Anschluss in die erste konzeptionelle Arbeit überzugehen. Die drei Arbeitsgruppen sind

  1. die „AG Schulleitung und Schulorganisation“ zur Klärung der Rahmenbedingungen und zur Konkretisierung entsprechender Systemanforderungen auf dieser Ebene,
  2. die „AG Nutzung im Unterricht“ zur Konkretisierung der Systemanforderungen im Rahmen der Unterrichtsplanung, -durchführung und -organisation, und
  3. die „AG IT-Konzepte“ zur Evaluierung der Möglichkeiten, die notwendige IT-Ausstattung an Schulen zur Verfügung zu stellen.

Geplant ist, dass die Arbeitsgruppen im Verlauf der Pilotphase erste Konzepte zur Erprobung, Weiterbildung und für die interne Kommunikation an den künftigen Schulen erarbeiten sowie entsprechende Good-Practice-Leitfäden zur Einführung und Nutzung erstellen.

Die drei Arbeitsgruppen werden sich bis zum Ende der Pilotphase drei Mal gesondert zu jeweils eintägigen Sitzungen treffen und die Ergebnisse auf gemeinsamen, zweitägigen Pilotschultreffen zusammenführen.

Eine Liste der Pilotschulen finden Sie hier.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Für Schüler
Allgemein