Liebigschule Gießen, Gießen Liebigschüler bei „Chemie mach mit“ erfolgreich

Schule

Im Zuge des 34. Wettbewerbs „Wer macht die besten Blasen“, welcher sich verschiedenen Experimenten mit Hefe widmete, fand nun die Preisverleihung für die zwei Schülerinnen aus der Klasse 10, die teilgenommen habe, statt. Sie haben die Versuche Zuhause durchgeführt, eine Mappe mit Protokollen angelegt. Dabei sollte vor allem auf Ausführlichkeit und Richtigkeit geachtet werden. Die Mappe wurden eingeschickt und von einer Jury der Goethe Universität Frankfurt bewertet. Bei der Siegerehrung gab es für die beiden Schülerinnen eine Teilnehmerurkunde der Universität Frankfurt, die eine erreichte Mindestpunktzahl voraussetzt und ein kleines Periodensystem.

Amelie und Laura beschreiben ihre Erfahrungen wie folgt: „Das letzte Mal ging es um die Herstellung eigener Seifenblasen, bei der man die idealste Konsistenz mischen sollte. Auch dieses Mal hat es wieder viel Spaß gemacht. Chemie mach mit ist eine gute Gelegenheit, um alleine ein paar Experimente durchzuführen, bei denen man cooles erreichen kann. Eine Teilnahme ist empfehlenswert ;) “

Das Foto zeigt Schulleiter Herrn Hölscher mit den beiden Preisträgerinnen Amelie Arnold und Laura Weckler mit ihrer Chemielehrerin Frau Dr. Schmitt (von links nach rechts).

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren