MINT-EC Dr. Hans Riegel-Fachpreise: Schülerarbeiten aus Niedersachsen, Bremen und Sachsen gesucht

Seminararbeiten aus Nordwest Niedersachsen gesucht

Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse aus dem Nordwesten Niedersachsens können mit ihren Seminararbeiten im Rahmen der Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der Universität Oldenburg Geldpreise gewinnen. Des Weiteren erwartet die Siegerinnen und Sieger ein Förderprogramm mit vielseitigen Angeboten zur Studienorientierung.

Einsendungen sind bis zum 31.5. möglich. Die Jury besteht aus universitären Gutachtern, welche in den Kategorien Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik je drei Arbeiten mit Geldpreisen im Gesamtwert von 6.000 € auszeichnet. Jede Schule, die einen ersten Platz auf diese Art belegt, erhält darüber hinaus einen Sachpreis im Wert von 250 €.  Mehr zu dem Wettbewerb finden Sie hier.

Sächsische Schülerarbeiten aus der 10. und 11. Klasse gesucht

Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse aus Sachsen können mit ihren komplexen Leistungen / Facharbeiten im Rahmen der Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der Technischen Universität Dresden Geldpreise gewinnen. Des Weiteren erwartet die Siegerinnen und Sieger ein Förderprogramm mit vielseitigen Angeboten zur Studienorientierung.

Einsendungen sind bis zum 1.6. möglich. Die Jury besteht aus universitären Gutachtern, welche in den Kategorien Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik je drei Arbeiten mit Geldpreisen im Gesamtwert von 7.200 € auszeichnet. Jede Schule, die einen ersten Platz auf diese Art belegt, erhält darüber hinaus einen Sachpreis im Wert von 250 €.  Mehr zu dem Wettbewerb finden Sie hier.

Erstmals Preis für Bremer Schülerarbeiten ausgeschrieben

Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse aus Bremen und Bremerhaven können mit ihren Seminararbeiten im Rahmen der Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der Universität Bremen Geldpreise gewinnen. Des Weiteren erwartet die Siegerinnen und Sieger ein Förderprogramm mit vielseitigen Angeboten zur Studienorientierung.

Einsendungen sind bis zum 1.6. möglich. Die Jury besteht aus universitären Gutachtern, welche in den Kategorien Biologie, Chemie, Mathematik und Physik je drei Arbeiten mit Geldpreisen im Gesamtwert von 4.800 € auszeichnet. Jede Schule, die einen ersten Platz auf diese Art belegt, erhält darüber hinaus einen Sachpreis im Wert von 250 €. Mehr zu dem Wettbewerb finden Sie hier.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren