Hölderlin Gymnasium, Heidelberg Besuch aus Brüssel

Foto: Döbbeling, Hölderlin-Gymnasium

Schülerinnen und Schüler aus sechs südwesteuropäischen Ländern lernen Deutsch und das MINT-Konzept des Hölderlin-Gymnasiums kennen.

Auf Einladung des Goethe-Instituts in Brüssel entdeckten 25 Schülerinnen und Schüler außerschulische MINT-Lernorte in Deutschland. Bei einem Besuch am Hölderlin-Gymnasium Heidelberg machten sie sich ein Bild davon, welche Bedeutung die MINT-Fächer in Deutschland im schulischen Kontext haben und mit welchem Engagement die Schüler sich den verschiedenen MINT-Angeboten widmen.

Im Rahmen von Kurzvorträgen und einer Ausstellung stellten Schülerinnen und Schüler des Hölderlin-Gymnasiums ihre Projektarbeiten vor: selbstgebaute Musikinstrumente, Lautsprecher, Brücken, Insektenhotels und eine mit einem 3D-Drucker hergestellte und einem Arduino programmierte Drohne. Begeistert waren die Gäste von der guten Ausstattung und der Vielfalt der Projekte. Durch den Spaß an MINT-Projekten fand eine Förderung der Sprache und des Verständnisses für andere Kulturen statt.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren