Sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra, Meißen Akademische Woche 2018 in Meißen

In guter Tradition waren in der letzten Woche vor den Winterferien wieder zahlreiche Gäste an unserer Schule. Ein bunter "Blumenstrauß" an Vorträgen aus den Natur-, Geistes- und Sprachwissenschaften bot den Blick auf aktuelle Forschung, deren Ergebnisse und Anwendung. 

Das Spektrum reichte über die Herausforderungen moderner Landwirtschaft (Sächsische Staatsminister Thomas Schmidt), das Hirntod-Konzept und Organspende (Prof. Dag Moskopp, Franziska Liebhardt), über Fragen des Fanatismus (Prof. Markus Tiedemann), Ovids Ars narratoria (Prof. Niklas Holzberg), effektive Therapien bei der Schuppenflechte (Prof. Gottfried Wozel), das grenzenlose Grauen bei der Schlacht von Verdun (Oberstleutnant Holger Hase) bis hin zu Untersuchungen über den Einsatz von Metalloxiden in der Halbleitertechnologie (Peter Schlupp). Mit einem Einführungsvortrag und zwei Workshops zum Thema "Wie misst man kosmische Teilchen?" wurde der aktuellen Forschung im Bereich der Teilchenphysik ein besonderer Rahmen geboten. Leider konnte man nicht alle 16 Veranstaltungen besuchen, musste man sich am Nachmittag in der Zeit von 14:30-16:00 Uhr und 16:30-18:00 Uhr jeweils für ein Angebot entscheiden. 

Unser herzliches Dankeschön richtet sich an die Referenten für dieses intellektuelle Feuerwerk, die fachübergreifenden und fächerverbindenden Anregungen und tollen Diskussionsrunden im Anschluss.

Das vollständige Programm findet man unter: https://www.sankt-afra.de/fileadmin/web_data/public/downloads/Veranstaltungen/Akademische_Woche_2018.pdf

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren