Lehrkräftefortbildung Zerstörungsfreie Materialprüfung

Datum: 08.05.2017, 11:00 Uhr - 09.05.2017, 13:45 Uhr
Teilnehmer: 16
Partner:
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)
Veranstaltungslocation: DGZfP-Ausbildungszentrum Dortmund
Otto‐Hahn‐Straße 29
44227 Dortmund
Unterkunft: Empfohlene Übernachtung (selbst zu buchen): 
Tryp Dortmund Hotel
Emil-Figge-Str. 41
44227 Dortmund
Buchungscode: DGZfP
Homepage: hier klicken

Beschreibung

Seit Gründung des MINT-EC-Themenclusters Materialprüfung (2009) experimentieren die MINT-EC-Lehrkräfte im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung (ZfP) und entwickeln Anwendungen der zerstörungsfreien Materialprüfung für den Schulunterricht. Auch mit einem Schulmagneten lassen sich Risse finden!

Zum 2. Mal sollen die Ergebnisse an Sie weitervermittelt werden:

  • Sichtprüfung – wie lese ich auf einer Oberfläche?
  • Durchführung der Magnetpulverprüfung mit schulischen Mitteln
  • Was steckt hinter der Eindringprüfung?
  • Wie funktioniert Ultraschallprüfung?
  • Experimente zur Durchstrahlungsprüfung
  • Thermografie – warm oder kalt?

Zur Einführung in die ZfP wird die industrielle Anwendung der ZfP-Verfahren in technischen Anlagen und Systemen dargestellt.

Die Teilnehmenden des Themenclusters erläutern anschließend ihre Experimente und Erfahrungen der Umsetzung der ZfP-Verfahren in den Schulunterricht und mit der Vernetzung mit Betrieben und Instituten. Die Workshop-Teilnehmenden arbeiten in kleinen Gruppen zusammen und führen die verschiedenen zerstörungsfreien Prüfverfahren selbständig durch.

Am Abend des ersten Seminartages lädt die DGZfP die Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Essen ein (die DGZfP übernimmt die Kosten für das Essen, Getränke zahlt jeder selbst). 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Für Schüler
Allgemein