MINT-EC-Camp: Moderne Geotechnik

Datum: 09.10.2018, 15:00 Uhr - 12.10.2018, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.06.2018, 15:00 Uhr
Teilnehmer: 20
Max. Teilernehmeranzahl pro Schule: 1
Partner: TU Bergakademie Freiberg
Veranstaltungsort:

TU Bergakademie Freiberg

Unterkunft:

Pi-Haus
Beethovenstraße 5, 09599 Freiberg

Kosten:

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben! Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden übernommen. Die Reisekosten und Kosten für ÖPNV sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Von MINT-EC wird eine Unfallversicherung für die Teilnehmenden abgeschlossen.

Beschreibung

Hinweis: Die Bewerbungsphase für diese Veranstaltung beginnt am 11. Juni um 15 Uhr und endet am 17. Juni um 15 Uhr. Ausschlaggebend für die Zusage zur Veranstaltung ist die Qualität der Motivation (siehe Anmeldefeld ab 11.06.) und nicht die Schnelligkeit. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten am 18./19. Juni ihre Zu-/Absage per E-Mail.
Beachte: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die MINT-Lehrkraft der Schule diese bestätigt (über ihr/sein Profil und MINT-EC somit verdeutlichen, dass eine Freigabe für die Veranstaltung erteilt wird) und die unterschriebene Einverständniserklärung im Profil hochgeladen ist. Beides kann auch nach der Zusage erfolgen, spätestens jedoch bis acht Wochen vor der Veranstaltung.

 

Moderne Geotechnik: Auf der Suche nach Hightech-Rohstoffen für iPad &Co

Welche Rohstoffe stecken in iPad &Co? Welche Bodenschätze müssen dafür gewonnen werden? Wo findet man diese? Wie findet man diese? Wie können diese sicher und umweltverträglich gewonnen werden?

Die Antworten auf diese Fragen sind von größter Bedeutung für eine moderne Gesellschaft, denn jeder von uns benutzt tagtäglich die verschiedensten Rohstoffe in verschiedenster Form. Im MINT-EC-Camp „Auf der Suche nach Hightech-Rohstoffen für iPad &Co“ werden wir mit Euch erkunden und zeigen, wie viel technisches Know-How hinter dem Entdecken und dem Vermessen von Lagerstätten, dem Analysieren der daraus entstehenden hochdimensionalen Datenfülle, dem 3D-Modellieren und dem Optimieren steckt. Neben Diskussionen mit Expertinnen und Experten, stehen „Hands-On“-Übungen an Messinstrumenten und Sensoren, Computerpraktika und Gruppen-Projektarbeit im Vordergrund. Dazu werden wir uns auch 170 m unter die Erdberfläche begeben und einen aktiven Rohstoffgewinnungsbetrieb besuchen.
Wir freuen uns auf Euch.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren