MINT-EC-Camp: Sustainability in Resource Engineering

Datum: 18.04.2023, 13:00 Uhr - 21.04.2023, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11.12.2022, 23:00 Uhr
Teilnehmer: 20
Max. Teilnehmeranzahl pro Schule: 1
Partner:

Fachgruppen Rohstoffe und Entsorgungstechnik und Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der RWTH Aachen

Unterkunft:

DJH Jugendherberge Aachen
Maria-Theresia-Allee 260
52074 Aachen

Kosten:

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben! Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden übernommen. Die Reisekosten und Kosten für ÖPNV sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Von MINT-EC wird eine Unfallversicherung für die Teilnehmenden abgeschlossen.

Beschreibung

MINT-EC-Camp: Sustainability in Resource Engineering

Fast alles, was Menschen tun, braucht Energie und Rohstoffe. Wir brauchen Ressourcen, um Lebensmittel an- und abzubauen, um von A nach B zu gelangen, um Wohnungen und Schulen zu heizen, um Krankenhäuser zu betreiben und sauberes Trinkwasser bereitzustellen. Betriebe brauchen Ressourcen, um zu produzieren und um Arbeitsplätze zu schaffen. Rohstoffe und Energie ermöglichen weltweite Kommunikation und Mobilität. Ohne Ressourcen ist Entwicklung deshalb nicht möglich.

1.200t Rohstoffe verbraucht jeder Mensch in Deutschland durchschnittlich in seinem Leben. Woher diese Rohstoffe kommen, wie sie gewonnen und wie aus ihnen die Werkstoffe für Produkte unseres täglichen Lebens hergestellt werden – und das auch noch nachhaltig – darum soll es beim MINT-EC-Camp in Aachen gehen.

Daher steht der Rohstoffkreislauf im Mittelpunkt – von der Vermessung einer Rohstofflagerstätte über die Gewinnung und Aufbereitung bis hin zur Produktion und dem anschließenden Recycling spannt sich der Bogen an den vier Tagen an der RWTH Aachen University. Wir möchten euch in Workshops, im Labor und Technikum, bei einer Vorlesung und einer Exkursion einen umfassenden Einblick in die Welt der Rohstoffe und der daraus nachhaltig produzierten Werkstoffe geben.

Wir verfolgen die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie sehr aufmerksam.
Deshalb behalten wir uns - in enger Abstimmung mit unseren Partnern vor Ort - vor,
der aktuellen Situation angemessene Hygienemaßnahmen wie das Tragen von Masken oder die Durchführung von Corona-Schnelltests für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen vorauszusetzen. 
Eventuell müssen Veranstaltungen auch abgesagt oder online durchgeführt werden. 
Wir werden alle Teilnehmenden umgehend über eventuelle Hygienevorgaben und Änderungen informieren. 

Die Bewerbungsphase für diese Veranstaltung beginnt am 01.12.2022 um 07:00 Uhr und endet am 11.12.2022 um 23:00 Uhr. Ausschlaggebend für die Zusage zur Veranstaltung ist die Qualität der Motivation (siehe Anmeldefeld ab 01.12.) und nicht die Schnelligkeit. Alle Bewerber*innen erhalten bis zum 14.12.2022 ihre Zu-/Absage per E-Mail.

Die Teilnahme ist nur möglich, wenn der*die Bewerber*in zu Beginn der Veranstaltung mindestens 16 Jahre alt ist.

Des Weiteren ist eine Teilnahme nur möglich, wenn eine MINT-Lehrkraft der Schule diese bestätigt (über das eigene Profil und MINT-EC somit verdeutlicht, dass eine Freigabe für die Veranstaltung erteilt wird) und die unterschriebene Einverständniserklärung im Profil hochgeladen ist. Beides muss spätestens bis zum 21.12.2022 erfolgen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren