MINT100 - Das Regionalforum in Bayern - Schülerinnen und Schüler

Datum: 28.07.2022, 08:30 Uhr - 28.07.2022, 16:15 Uhr
Anmeldeschluss: 25.07.2022, 18:00 Uhr
Teilnehmer: 100
Max. Teilnehmeranzahl pro Schule: 5
Max. Teilnehmeranzahl pro Fremdschule: 5
Veranstaltungsort:

Gymnasium Dorfen
Josef-Martin-Bauer-Straße 18
84405 Dorfen

Kosten:

Die An- und Abreise muss von den Teilnehmenden übernommen werden.

Beschreibung

Wir laden Euch ein, spannende Berufsbilder, Unternehmen und Hochschulen kennenzulernen. Nach dem Besuch des Bildungsmarktes wartet ein abwechslungsreiches Workshopangebot auf Euch. Flugsicherheit, Nanowelt, zerstörungsfreie Materialprüfung, klimafreundliches Kochen und vieles mehr!

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an bayerische Schulen und hier an Schüler*innen ab 16 Jahren! Max. 5 Schüler*innen pro Schule!

Die Anmeldephase für diese Veranstaltung beginnt am 23. Juni um 15 Uhr und endet am 25. Juli um 18 Uhr. Es gilt das First-Come-First-Serve-Prinzip.

Bei vollständiger Teilnahme an der Veranstaltung (2 Vorträge, 2 Workshops) gibt es 5 Zertifikatspunkte!

Das Programm

8.30  Anmeldung
9.10
 Begrüßung
9.30
 Vortragphase 1
10.15  Pause
10.25
 Vortragphase 2
11.15
 Bildungsmarkt
12.30  Pause
13.30
 Workshopphase 1
14.45  Pause
14.55
 Workshopphase 2
16.15
 Ende der Veranstaltung

 

Es gibt 2 Vortragsphasen und 2 Workshopphasen! Bitte wähle für jede Phase einen Vortrag bzw. Workshop aus. Nutze dazu den Link im Anmeldeformular!


WICHTIG: NICHT VERGESSEN, DIE ANMELDUNG AUF DIESER WEBSITE ABZUSCHLIESSEN!!!



Achtung: S
W05 ist ein langer Workshop. Wenn Du an diesem Workshop teilnehmen möchtest, kannst Du keinen zweite Workshop auswählen!

Beschreibung der Vorträge:
Phase 1

SV01: The Hidden Wacker IT
IT-Ausbildungswege bei Wacker Chemie AG
Referent*innen: Veronika Mader, Dr. Stefan Pfingstl

SV02: "Cool in MINT!", Agentur für Arbeit
Referentin: Martina Karbaumer

SV03: Ausbildungsberufe bei Bucher Hydraulics Erding GmbH
Bettina Schweiger

SV04: Bachelor Kunststofftechnik und Medizintechnik an der TH Rosenheim
Referentin: Prof. Nicole Strübbe

SV05: Duales Studium an der IU: Studieren oder arbeiten? Mach beides. (Mediendesign)
Referent: Michael Brunner

SV06: "Rohde & Schwarz - Make Ideas Real!"
Hast Du Lust mit uns deine Ideen zu verwirklichen und einen Beitrag zu einer sicheren und vernetzten Welt zu leisten? Dann werde Teil unseres Teams! Starte als Auszubildender zum Industriekaufmann (m/w/d), Fachinformatiker (m/w/d) oder Elektroniker (m/w/d) oder als Dualer Student (m/w/d) in Elektrotechnik oder Informatik.

SV07: Vorstellung der Hochschule Landshut – alles Wichtige rund ums Studium in Landshut
Lerne die Hochschule Landshut kennen und erfahre mehr über die vielfältigen (dualen) Studienmöglichkeiten, unsere sechs Fakultäten und das Campusleben in Landshut.
Referentin: Kerstin Dempf

Phase 2
SV08: The Hidden Wacker IT
IT-Ausbildungswege bei Wacker Chemie AG
Referent*innen: Veronika Mader, Dr. Stefan Pfingstl

SV09: CyberMentor - Die Online-MINT-Plattform nur für Mädchen
Wir stellen  CyberMentor vor, die Online-Mentoring-Plattform nur für Mädchen. Du erfährst, was Mentoring ist, was es dir helfen kann, welche Möglichkeiten es auf der CyberMentor-Plattform gibt, und wie Du mitmachen kannst.
Referentin: Wiebke Brauns

SV10: Ausbildungsberufe bei Bucher Hydraulics Erding GmbH
Bettina Schweiger

SV11: Bachelor Kunststofftechnik und Medizintechnik an der TH Rosenheim
Referentin: Prof. Nicole Strübbe

SV12: Duales Studium an der IU: Studieren oder arbeiten? Mach beides. (Mediendesign)
Referent: Michael Brunner

SV13: "Rohde & Schwarz - Make Ideas Real!"
Hast Du Lust mit uns deine Ideen zu verwirklichen und einen Beitrag zu einer sicheren und vernetzten Welt zu leisten? Dann werde Teil unseres Teams! Starte als Auszubildender zum Industriekaufmann (m/w/d), Fachinformatiker (m/w/d) oder Elektroniker (m/w/d) oder als Dualer Student (m/w/d) in Elektrotechnik oder Informatik.

SV14: Vorstellung der Hochschule Landshut – alles Wichtige rund ums Studium in Landshut
Lerne die Hochschule Landshut kennen und erfahre mehr über die vielfältigen (dualen) Studienmöglichkeiten, unsere sechs Fakultäten und das Campusleben in Landshut.
Referentin: Kerstin Dempf

Beschreibung der Workshops:

Achtung: SW05 ist ein langer Workshop. Wenn Du an diesem Workshop teilnehmen möchtest, kannst Du keinen zweite Workshop auswählen!

Phase 1
SW01: "Fliegen Sie mal rechts ran! Ein Blick hinter die Kulissen der Flugsicherheit
Jeden Tag tummeln sich unzählige Flugzeuge im Himmel über Deutschland. Dennoch gilt das Flugzeug als sicherstes Verkehrsmittel der Welt. Wie kommt's? In der Luftfahrt wird nichts dem Zufall überlassen. Angefangen beim Zutritt zum Flughafen, beim Rollen des Fliegers auf dem Boden über den gesamten Flug zum Ziel. Alles ist auf maximale Sicherheit ausgelegt. 
Einen Teil der  dafür notwendigen Sicherheitstechnik, wie zum Beispiel Funkgeräte, Körperscanner, Messgeräte, Sprachvermittlungssysteme und vieles mehr, liefert die Firma Rohde und Schwarz. Die Passagiere im Flieger auf dem Weg in den Urlaub bekommen von alledem nichts mit. Wir wollen euch deshalb auf eine Reise mitnehmen hinter die Kulissen der Flugsicherheit.
Referent: Florian Wurzer, Rohde & Schwarz

SW02: "Nanowelt - eine Reise ins Zwergenreich"
Partikel im Nanomaßstab sind nicht nur in unserer natürlichen Umgebung vorhanden, sondern werden gezielt in den verschiedensten Bereichen der Wissenschaft und Technik eingesetzt. Aber was sind die besonderen Eigenschaften dieser "Zwerge" und wie kann man sie sichtbar machen? Mit Legosteinen und Laserpointer bauen wir ein Elektronenmikroskop nach. Und was haben Lotusblüten und Geckos mit Nanotechnologie zu tun? Auch diese Geheimnisse werden wir lüften.
Referentin: Dr. Elisabeth Schmitt, Gymnasium Dorfen

SW03: Wie Hacker an die Passwörter kommen
Bitte Laptop oder Tablet mitbringen!
Referent*innen: Veronika Mader, Dr. Stefan Pfingstl, Wacker Chemie IT

SW04: Pneumatik-Workshop "Bewegung durch Luft"
Lasst uns zusammen mit Luft mechanische Baugruppen betätigen. Durch das Zusammenführen von Luft, Ventilen und Zylindern können verschiedenste Steuerungen und Antriebslösungen entwickelt werden. 
Referent: Georg Hupfer, Bucher Hydraulics Erding GmbH

SW05: "Hier geht dir ein Licht auf - Solarlampe löten (Girls only!)
Strom, Spannung, Widerstände, Kondensatoren, Schalter? Gemeinsam tasten wir uns von einfachsten Lötverbindungen zu einer kompletten Schaltung vor und löten uns unsere eigene Solarlampe. Wenn wir schon dabei sind, können wir gleich noch einen kleinen Ausflug in die Grundlagen der Elektrotechnik machen. Alles was du mitbringen musst, ist ein sauberes Glas mit Schraubdeckel (Gurkenglas, großes Nutella-Glas, …). Der Deckel sollte wenigstens 8cm Durchmesser haben und sauber abgewaschen sein. Für lange Haare bitte Haargummis mitnehmen und vorsichtshalber nicht das Lieblings-Shirt anziehen. Achtung: dies ist ein langer Workshop (13:30 - 16:15 mit Pause)!
CyberMentor

SW06: Auf der Oberfläche lesen - dem Materialfehler auf der Spur
Schon einmal darüber nachgedacht, ob euer Fahrradlenkrad stabil ist? Oder ob die Felgen des PKW den Beanspruchungen während der Fahrt standhalten? ZfP dient der Qualitätssicherung und der Sicherheit, damit Unfälle nicht passieren!

Nach einem kurzen Einführungsvortrag zum Thema „Nichts geht ohne Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP)?“ dürfen die Schülerinnen und Schüler eigenständig folgende Prüfverfahren ausprobieren:
·         Mach mal lauter: mit Schall den Rissen auf der Spur – Ultraschallprüfung mit dem Senkrechtprüfkopf
·         Qualitätsmängel sehen und erkennen? Lerne einige Geräte und Hilfsmittel kennen – Sichtprüfung mit dem Endoskop
·         Auf der Oberfläche lesen mit dem Handjoch oder: warum Risse leuchten – die Magnetpulverprüfung
Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Materialprüfung e.V. (DGZfP)

SW07: Einfache Batterien selber bauen
Batterien können die chemische Energie direkt in elektrische Energie umwandeln, und dies zu einem sehr hohen Wirkungsgrad. Dies macht sie attraktiv, gerade im Hinblick auf das Ziel die CO2-Emissionen signifikant zu reduzieren.

Der Kern der Technologie sind die freiwillig ablaufenden elektrochemischen Reaktionen. In diesem Workshop werden wir einfache Batterien mit typischen Haushaltsartikeln bauen.
Referentinnen: Prof. Dr. Manuela List, Prof. Dr. Angela Klüpfel, TH Rosenheim

SW08: MINT-Roadshow "Technik zum Anfassen" - Entdecke die Vielfalt der Ingenieurswissenschaften
Im Rahmen von verschiedenen interaktiven Messeständen können die Teilnehmer*innen zusammen mit dem Fachpersonal verschiedene Themen zu Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik kennenlernen. In einer Art Zirkeltraining wechseln kleine Gruppen von Platz zu Platz und können dort selbst Hand anlegen und Dinge über die Technik lernen.

Folgende Themen werden dabei unter anderem behandelt:
-          Moderne Fahrzeugtechnik
Am Beispiel von zwei modernen Fahrzeugen werden Antriebskonzepte, Bedienkomfort und Sichtkonzepte besprochen und gemeinsam erarbeitet. Ein Gruppenselfi im BMW i8 gehört auch dazu.
-          Additive Fertigung und 3D-Scan
Mittels 3D-Scannern werden von den Teilnehmer*innen Gegenstände und Hände eingescannt und die Möglichkeiten und Einschränkungen dieser Technologie besprochen. Der Workflow des Reverse Engineering wird erklärt und das Rapid Prototyping am Beispiel eines 3D-Druckers gezeigt.
-          Vermessungstechnik Bauingenieurwesen
Verschiedene Präzisionsmessgeräte werden gezeigt, mit denen die Teilnehmer*innen dann den Geländeverlauf vermessen dürfen. Zwei Drohnen stehen zur Verfügung, um Infrarotaufnahmen von Gebäuden zu machen und ein Gruppenselfi aus der Vogelperspektive aufzunehmen.
-          Robotik
Mithilfe eines kleinen Roboters lernen die Teilnehmer*innen einfache Bewegungsabläufe zu programmieren. Zudem werden Beispiele erarbeitet, in welchen Situationen eine Mensch-Maschine-Kollaboration möglich und sinnvoll ist.
-          SPS und Industrie 4.0
Mit Hilfe einer programmierbaren Steuerung übertragen die Teilnehmer*innen geplante Bewegungsabläufe in eine Fertigungslinie.
-          Arbeiten mit dem Oszilloskop
Mit Hilfe kleiner Messaufbauten lernen die Teilnehmer die Funktionen eines Digitaloszilloskops kennen und dieses zu benutzen. Dabei werden Strom, Spannung und Zeitverläufe durch die Teilnehmer*innen geändert, gemessen und ausgewertet.
Hochschule Landshut

SW09 "Digital - wie denkt und kommuniziert ein Computer"
Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde. Aber was bedeutet das eigentlich? Warum ist es für einen Rechner von Vorteil, digital und nicht analog zu arbeiten? Wie funktioniert und rechnet ein Computer eigentlich? In diesem Workshop tauchen wir ein wenig in die Black Box Computer ein und schauen mit kleinen Experimenten am Microcontroller den Bits beim Arbeiten zu. Hier stehen die Darstellung von Zahlen und die Hardware zum Rechnen mit Zahlen im Vordergrund. Außerdem schauen wir uns das Thema Datenübertragung an und messen die Lichtgeschwindigkeit, die obere Geschwindigkeitsschranke, mit der Daten übertragen werden können.
Bitte Laptop oder Tablet mitbringen!
Referent: Prof. Dr. Arno Bücken, TH Rosenheim

Phase 2
SW10: "Gefangen in der Physik"
was für manche nach einem Alptraum klingt, bietet Gruppen von 10-15 Personen Rätselspaß, Gruppendynamik und ein ganz besonderes Erlebnis.  Anhand ausgewählter Experimente eines Live-Escaperooms zum Grundwissen Physik, probieren Sie sich selbst im Lösen kleiner, aus einfachen Materialien hergestellter, Experimente.
Gymnasium Dorfen

SW11: Wie Hacker an die Passwörter kommen
Bitte Laptop oder Tablet mitbringen!
Referent*innen: Veronika Mader, Dr. Stefan Pfingstl, Wacker Chemie IT

SW12: Pneumatik-Workshop "Bewegung durch Luft"
Lasst uns zusammen mit Luft mechanische Baugruppen betätigen. Durch das Zusammenführen von Luft, Ventilen und Zylindern können verschiedenste Steuerungen und Antriebslösungen entwickelt werden. 
Referent: Georg Hupfer, Bucher Hydraulics Erding GmbH

SW13: Auf der Oberfläche lesen - dem Materialfehler auf der Spur
Beschreibung siehe SW06

SW14: Einfache Batterien selber bauen
Batterien können die chemische Energie direkt in elektrische Energie umwandeln, und dies zu einem sehr hohen Wirkungsgrad. Dies macht sie attraktiv, gerade im Hinblick auf das Ziel die CO2-Emissionen signifikant zu reduzieren.

Der Kern der Technologie sind die freiwillig ablaufenden elektrochemischen Reaktionen. In diesem Workshop werden wir einfache Batterien mit typischen Haushaltsartikeln bauen.

Referentinnen: Prof. Dr. Manuela List, Prof. Dr. Angela Klüpfel, TH Rosenheim

SW15: MINT-Roadshow "Technik zum Anfassen" - Entdecke die Vielfalt der Ingenieurswissenschaften
Siehe Beschreibung SW08

SW16: Kochen für den Planeten - so können wir etwas be-vegan!
Wie geht eigentlich vegan und klimafreundlich kochen? Und schmeckt das überhaupt? Tauche ein in eine neue kulinarische Welt und lassen dich mit schmackhaften Gerichten überraschen. Einfach, schnell und lecker vegan kochen!
Referentin: Julia Bauer, Gymnasium Dorfen

SW17: "Digital - wie denkt und kommuniziert ein Computer"
Beschreibung siehe SW09

 

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren