MINT-EC-Lehrkräftefortbildung: Vom Klassenzimmer zur eigenen Weltraummission - Erdbeobachtung mit selbstgebauten Minisatelliten

Datum: 13.06.2022, 15:00 Uhr - 13.06.2022, 18:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.06.2022, 23:55 Uhr
Teilnehmer: 25
Partner:

 

Beschreibung

Der Blick von oben auf die Erde fasziniert uns seit jeher. Mit Hilfe von Erdbeobachtungssatelliten kann jede*r die Erde aus dem Weltall betrachten. Selbst in die Rolle eines Satellitenbauers können Schüler*innen beim Deutschen CanSat-Wettbewerb schlüpfen. Dabei erleben sie beim Bau eines eigenen Minisatelliten alle Phasen einer echten Raumfahrtmission: Planung der Mission, Konstruktion des Satelliten, Aufbereitung und Auswertung der Daten und die Kommunikation der Ergebnisse. Im Wettbewerb entwickeln die Schüler*innen eine individuelle Aufgabenstellung für ihren Satelliten, die sie dann technisch auf kleinstem Raum umsetzen müssen. Wie das gelingen kann, erarbeiten sich die Lehrkräfte während des Workshops selbst am Beispiel klassischer Fragestellungen der Erdbeobachtung. Wir klären dabei, wie Erdbeobachtungssatelliten funktionieren und zeigen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten auf. Die Lehrkräfte lernen interaktiv, wie Satellitenbilder auch im curriculumsnahen Unterricht von Schüler*innen analysiert und interpretiert werden können. Dafür nutzen wir das kostenfreie Online-Tool EOBrowser und die Augmented Reality App „ColumbusEye“.

Mehr Informationen zum CanSat-Wettbewerb finden Sie unter www.cansat.de

Voraussetzungen:

  • Computer und Internetverbindung
  • Wenn vorhanden: Android-Smartphone oder Tablet

Aufbau der Fortbildung:

Montag, 13.06.2022
15:00 bis 16:30 Interaktive Einführung in die Erdbeobachtung
16:30 bis 16:45 Pause
16:45 bis 18:30 Umsetzung von Missionszielen mit (selbstgebauten) Erdbeobachtungssatelliten

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren