MINT-EC-Themencluster Schul-Cloud

Die MINT-EC-Pilotschulen haben während der ersten Pilotphase in drei Arbeitsgruppen des MINT-EC-Themenclusters Schul-Cloud mitgewirkt und hilfreiche Informationen zusammengetragen, die aktuell den Prozess der Einführung und Nutzung der HPI Schul-Cloud an neuen MINT-EC-Pilotschulen unterstützen. Hier finden Sie das Info Kit zur Begleitung der Einführung in die HPI Schul-Cloud an Ihrer Schule.

Die Einbindung der MINT-EC-Pilotschulen in die konzeptionelle Ausgestaltung der HPI Schul-Cloud ist die Voraussetzung für den Erfolg und die ausgiebige Nutzung durch MINT-EC-Schulen im gesamten Bundesgebiet. Ausschlaggebend dafür ist die frühe sowie enge Einbeziehung der Schulleitungen und Lehrkräfte der MINT-EC-Pilotschulen.

Damit die MINT-EC-Schulen bei der Erprobung der HPI Schul-Cloud unterstützt werden sowie sich an der Weiterentwicklung beteiligen können, befasst sich das Themencluster Schul-Cloud unter anderem mit folgenden Fragen:

  • Welche digitale Infrastruktur benötigt die Schule, um die HPI Schul-Cloud ausgiebig nutzen zu können? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden?
  • Welche Kriterien müssen existieren, damit die HPI Schul-Cloud mit sinnvollen Bildungsinhalten gefüllt wird?
  • Wie überzeuge ich das Kollegium aus allen Fachbereichen, mit und in der HPI Schul-Cloud zu arbeiten?

Die MINT-EC-Pilotschulen gestalten die HPI Schul-Cloud durch regelmäßige Rückmeldungen an die Entwicklerinnen und Entwickler aktiv mit und treffen sich regelmäßig in Arbeitsgruppen zum Erfahrungsaustausch, um die Nachhaltigkeit des Projekts aus schulischer Sicht zu begleiten. Die Treffen in den Arbeitsgruppen werden von MINT-EC organisiert und begleitet. Folgende Arbeitsgruppen bestanden in der ersten Pilotphase von Februar 2017 bis April 2018.

  • AG "Nutzung der HPI Schul-Cloud im Unterricht"
  • AG "Einsatz von IT"
  • AG "Schulleitung und -organisation"

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren