Wilhelm-Ostwald-Gymnasium

Das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig ist ein Gymnasium mit vertiefter

mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung. Nach bestandener

Eignungsprüfung - Voraussetzung für die Aufnahme an unserer Schule -

erlangen die Schüler eine solide Grundausbildung in allen Fächern und

die allgemeine Hochschulreife.

Für die vertiefte Ausbildung stehen in Mathematik, Biologie, Physik,

Chemie und Informatik zusätzliche Stunden zur Verfügung. Der

wahlweise-obligatorische Unterricht in den Vertiefungsfächern erweitert

den Horizont über den Lehrplan hinaus. Fachübergreifendes Lernen wird

durch Projektarbeit gezielt gefördert. In der Sekundarstufe II sind

spezielle Kurskombinationen zugelassen.


Wesentliche Elemente unserer Begabungsförderung sind Jahresarbeiten und

die obligatorische Besondere Lernleistung. Die Betreuung der Arbeiten

übernehmen Wissenschaftler von Universitäten und Hochschulen und unsere

Lehrer gemeinsam. Die Schüler lernen, sich in bestehende Arbeitsgruppen

zu integrieren, flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren und nicht

zuletzt ihre Arbeitsergebnisse zu dokumentieren und zu verteidigen. Die

Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben wird gezielt

gefördert und unterstützt. Das breitgefächerte Ganztagsangebot am

Nachmittag rundet das Spektrum der Förderung ab.

 


MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren