Weidigschule

Die Weidigschule ist mit etwa 1200 Schülerinnen und Schülern in 54 Klassen und ca. 105 Lehrkräften eines der größeren hessischen Gymnasien.

Die Weidigschule bietet als Ganztagsschule mit pädagogischer Mittagbetreuung ein breites und differenziertes Kurs- und AG-Angebot mit Spezialisierungsmöglichkeiten in vielen Bereichen an. Zur nachhaltigen Förderung der Lernenden im MINT-Bereich wurde ein langfristiges Konzept entwickelt. Dies besteht z.B. aus naturwissenschaftlichen Profilklassen (NaWi-Klassen), Angeboten im Rahmen des Profils Umweltschule, kontinuierlichen AG-Angeboten mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt inklusiv intensiv betreuter Jugend Forscht-AGs, verpflichtendem Medienerziehungs- und IKG-Unterricht in den Jgst. 5 und 7, Wahlunterricht mit Angeboten aus dem MINT-Bereich in den Jgst. 9 und 10, Kursangeboten in allen MINT-Fächern in der Oberstufe sowie regelmäßiger Durchführung von aufgaben- und projektorientierten Wettbewerben in allen MINT-Fächern.

Ein besonderes Merkmal des MINT-Profils der Weidigschule sind die NaWi-Klassen in den Jgst. 5-7. Dort können die Schülerinnen und Schüler ihren Forschungsdrang weiterentwickeln und verstärkt Schülerexperimente durchführen, die von zwei Lehrkräften betreut werden. So besteht die Möglichkeit, Chemie, Physik und Biologie fächerübergreifend in Jahrgangsstufen zu unterrichten, in denen die Lernenden (noch) Neugierde zeigen aber gemäß des regulären Curriculum nur Biologieunterricht erhalten würden.

Seit einigen Jahren kooperiert die Weidigschule mit weiteren mittelhessischen MINT-EC-Schulen. Zwischen diesen besteht ein regelmäßiger Austausch an Ideen, die Durchführung von Wettbewerben und regionalen MINT-Camps.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren