Städtisches Gymnasium Hattingen im Schulzentrum Holthausen

Das Gymnasium Holthausen wird von 931 Schülerinnen und Schüler besucht, die von 78 Lehrkräften unterrichte werden. Das Gymnasium hat eine breite, teilweise fächerübergreifend Angebotsauswahl im Differenzierungsbereich (Praktische Informatik, Robotik und Bionik und Naturwissenschaften im Alltag) sowie eine konsequente Neigungsförderung in allen Jahrgangsstufen (z.B. in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 im forschenden, zusätzlich eingerichteten NAWI-Unterricht oder in der Oberstufe im Projektkurs „Mathematik in Brettspielen“).

Weitere Unterstützung im Bereich „Jugend forscht“ und  die Möglichkeiten zur Teilnahme an verschiedenen MINT-Wettbewerben (wie Physikwettbewerb der MNU, Formel1 in der Schule, Junior-Science -Olympiade, Teilnahme am 2° Campus des WWF usw.) runden das Konzept, welches durch den regulären Fachunterricht mit Leistungskursen in allen naturwissenschaftlichen Fächern gestützt wird, ab.

Das Gymnasium ist Teil des regionalen Netzwerk MINT-EN, pflegt Kontakte zu Unternehmen, der SIHK, der Ruhr-Universität Bochum und der Biologische Station des EN-Kreises.

Holthausen ist momentan die einzige MINT-EC-Schule im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Außerdem gibt es einen musisch-künstlerischen Bereich, das Gymnasium ist Schule gegen Rassismus, Schule der Zukunft und Unesco Baltic Sea Project Schule.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren