St.-Anna-Schule

Die St.-Anna-Schule befindet sich in Trägerschaft des Erzbistums Köln. Derzeit werden ca.1200 Schülerinnen und Schüler von 80 Lehrkräften unterrichtet, womit St.-Anna zu den größten Wuppertaler Gymnasien gehört.

Wie im Schulprogramm verankert stehen die Schülerinnen und Schüler mit ihren individuellen Begabungen im Fokus unserer Arbeit. Die verschiedenen Interessen und Fähigkeiten zu fördern, ist unser Ziel.

Dabei versuchen wir, über die gesamte Schullaufbahn hinweg durch verschiedene Angebote MINT-Interesse zu wecken und zu fördern:

  • Wahlunterricht im MINT-Bereich (NW-Klassen 5-7, Differenzierungsbereich Kl 8/9, Projektkurse in Q1)
  • Kooperation mit außerschulischen Partnern aus Industrie und Wissenschaft (Wiesemann und Theis GmbH, Barmenia Versicherungen, Bergische Universität, Bergisches Schultechnikum, Junior Uni)
  • sehr gute technische Ausstattung der Fachräume sowie Bereitstellung digitaler Medien in Klassenstärke, die flexibel eingesetzt werden können
  • regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben
  • Das MINT-EC-Zertifikat wird seit seiner Einführung 2015 regelmäßig an Schülerinnen und Schüler verliehen, um ihr besonderes MINT-Engagement auszuzeichnen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren