Pascal-Gymnasium

Das

Pascal-Gymnasium Münster ist ein vierzügiges Gymnasium, welches 1967 als Städtisches

Gymnasium für Jungen und Mädchen gegründet wurde. Historisch begründet hat es einen fremdsprachliche Schwerpunkt, da das Gymnasium als eines ersten in

NRW seit 1970/71 bilingualen deutsch-französischen Sachfach-Unterricht anbietet.

Seit 2007 ist das Pascal-Gymnasium Europaschule. Als weiterer Schwerpunkt entwickelte

sich die Sportförderung mit Zertifizierung zur NRW-Sportschule im Jahr 2009.


Seinem Namensgeber nicht nur im Hinblick auf das Französische gerecht werdend hat das Pascal in den letzten 10 Jahren die Arbeit im MINT-Bereich intensiviert und das

MINT-Profil so geschärft, dass das Pascal-Gymnasium seit 2015 Teil des nationalen

Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC ist. Dabei profitieren wir von einer hochmodernen

Ausstattung in allen naturwissenschaftlichen Fachräumen und sehr gut

ausgestatteten Sammlungen für einen zeitgemäßen Unterricht. Über das curricular vorgegebene Fächerangebot im MINT-Bereich hinaus besteht

für MINT-interessierte Schüler*innen im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit, die

Kurse „Biologie/Chemie“ und „Physik in Technik und Sport“ zu belegen. In der

Qualifikationsphase bieten wir Mathematik und die drei Naturwissenschaften

Biologie, Chemie und Physik als Grund- und i.d.R. auch als Leistungskurse an. Darüber

hinaus können besonders interessierte und leistungsbereite Schüler*innen

Projektkurse in Biologie, Chemie und Physik belegen, in denen sie ein Projekt

in 50 bis 70 Stunden Laborarbeit durchführen und darüber im Rahmen eines

wissenschaftspropädeutischen Kurses an der Schule eine wissenschaftliche Arbeit

verfassen. Die Laborarbeit findet i.d.R. an der Westfälischen

Wilhelms-Universität statt dank der sehr guten Vernetzung des Pascal-Gymnasiums

mit den Fachbereichen Biologie, Chemie und Pharmazie sowie dem

Universitätsklinikum.

 

Außerschulische Lernorte sind fester Bestandteil des

MINT-Unterrichts. Eine dreitägige Studienfahrt zum LWL-Bildungs- und

Forschungszentrum Heiliges Meer in Recke sowie ein

molekularbiologisches Praktikum an der Universität Münster sind im

schulinternen Curriculum für das Fach Biologie verankert. Darüber hinaus

finden regelmäßig Exkursionen zum LWL-Museum für Naturkunde

und Schülerpraktika an verschiedenen naturwissenschaftlichen

Instituten der Universität statt. Im Fach Physik stellen neben vielen

weiteren Institutionen das MExLab an der Universität Münster,

das Institut für Kernphysik mit

der Masterclass Elementarteilchenphysik in der Jahrgangsstufe 9, das

„Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY“ für den Physik-Leistungskurs

sowie die Universität Göttingen (Laser-Praktikum im

Physik-LK) außerschulische Lernorte dar.

 

MINT-Förderung

findet über den Unterricht hinaus zu

verschiedenen

Themen in unterschiedlichsten

Organisationsformen statt: als Pausenangebot “Versuch der Woche”, im Rahmen der Bausteine in

den Jahrgangsstufen 5 und 6, in mehrwöchigen Modulen, in ganzjährigen Arbeitsgemeinschaften, in

der Projektwoche, in

individuell betreuten Arbeitsgruppen und in

verschiedensten Veranstaltungen von MINT-EC (Akademien, Workshops, Camps etc.).

 

Unsere

Schüler*innen nehmen jährlich erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben (Känguru, biologisch!, Informatik-Biber, Schüler experimentieren, Jugend forscht, Internationale Chemie-/Physik-/Bio-Olympiade, freesytle physics, etc.) aus dem

MINT-Bereich teil. Sie werden sowohl im

Unterricht (z.B. Känguru-Wettbewerb, Informatik-Biber) als auch

in außerunterrichtlich stattfindenden Modulen darauf vorbereitet.

Vieles wäre nicht umsetzbar ohne die Unterstützung durch die Wirtschaft: Kooperationen

mit Unternehmen vor Ort erweitern unser Angebot zur Berufsorientierung und bieten

uns finanzielle Unterstützung bei Arbeitsgemeinschaften wie der Lego-Roboter-AG

und MINT-Projekten wie IT2School, aber auch bei Geräteanschaffungen.

 

 

 

 

 

 

 



Die wichtigsten Kooperationspartner aus …

… der Wirtschaft:

  • zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh (Berufsorientierung; Sponsoring; Bewerbungstraining; personelle Unterstützung)
  • Hengst AUTOMOTIV (Formel 1 in der Schule; Berufsorientierung; Sponsoring)
  • Beresa (Formel 1 in der Schule; Sponsoring; Berufsorientierung)
  • Fiducia & GAD IT AG

… Forschung und Bildung:

  • MExLab (Schülerlabor als außerschulischer Lernort)
  • Arbeitsgruppe Teilchenwelten am Institut für Kernphysik der WWU-Münster (Masterclasses „Astroteilchenphysik“)
  • Institut für Physikdidaktik der Universität Duisburg-Essen (Fortbildung; Lehrerseminar; Astronomie & Internet im Ruhrgebiet;)
  • Institut für Didaktik der Chemie, WWU-Münster (Lehrerausbildung; Praktikanten; außerschulischer Lernort; Berufsorientierung)
  • Institut für Didaktik der Physik, WWU Münster (Lehrerausbildung; Praktikanten; außerschulischer Lernort)
  • Zentrum für Lehrerbildung, WWU-Münster (Praktikanten; Hilfskräfte; Lehrerausbildung)

… Stiftungen und Vereine:

  • VDI-Münsterländer Bezirksverein e.V. (MINT-Kooperation; Sponsoring; gemeinsame Veranstaltungen; Berufsorientierung)
  • Ruetgers Stiftung (Projektförderung; gegenseitige Projektberatung; Stiftungstag)
  • Siemens Stiftung (MINT-Förderung für Zuwanderer)
  • zdi Zentrum m³ Münster (Berufsorientierung; Förderung berufsorientierender Maßnahmen)
  • BAV (Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Veränderliche Sterne) (Veröffentlichung „Goldilocks Variable“, Mai 2016)

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren