Lessing-Gymnasium Lampertheim

Das Lessing-Gymnasium bietet als Europaschule und als Selbstständige Schule außergewöhnliche Möglichkeiten für eine moderne Bildung. Die 1028 Schülerinnen und Schüler werden von 96 Lehrkräften unterrichtet. Als Schule mit musikalischem und sportlichem Schwerpunkt, Gütesiegel für Begabtenförderung  und als Schwerpunktschule für Astronomie hat das Lessing-Gymnasium den Schwerpunkt MINT im Besonderen ausgebaut. 

Im Vordergrund unseres MINT-Ansatzes steht, Interesse und Begeisterung durch ein lebendiges Lernen im Unterricht aller Jahrgangsstufen und über die Grenzen des Lehrplans hinaus für die MINT Fächer zu entwickeln. Durch unsere Kooperation der „Lampertheimer Forscherwerkstätten“ beginnt dies bereits im Kindergarten und den Grundschulen. Ab der Jahrgangsstufe 4 können Schülerinnen und Schüler bei uns in NAWI-4-AGs forschen. In den Jahrgangstufen 5-9 bieten wir ein breites naturwissenschaftliches AG-Angebot an, ehe MINT interessierte Schülerinnen und Schülern ergänzend zum MINT-Wahlunterricht ab der Jahrgangsstufe 9 für zwei Jahre am Unterricht einer MINT-Klasse teilnehmen können. In der Oberstufe werden alle MINT Fächer als Leistungs- und Grundkurs weitergeführt. 

Als berufsorientierende Maßnahme haben wir ein MINT-Lehrenachwuchsförderprogramm (MILENA) fest implementiert. Sowohl im Unterricht als auch in den AGs motivieren wir Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Wettbewerben und an MINT-EC-Camps, um Einblicke in ausgewählte MINT-Themenbereiche zu erhalten sowie Erfahrungen im Bereich der interdisziplinären Arbeit zu sammeln. 

Wir fördern MINT! 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren