Landrat-Lucas-Gymnasium

Das Landrat-Lucas-Gymnasium kann neben Sport, Bilingualität und Kunst und Kultur einen weiteren Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich setzen. Die Schulgemeinschaft umfasst rund 1650 Schülerinnen und Schüler und 143 Lehrkräfte.

Ab der Jahrgangsstufe 5 gibt es viele unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften im MINT-Bereich wie Aquarienwelten, Kochen, Kleine Forscher, freestyle-physics, Mathetreff, Spieleprogrammierung und die Lego-Roboter-AG. In den Stufen 8 und 9 bietet das Angebot des Differenzierungsbereichs (WPU) mit den Fächerkombinationen Mathematik-Informatik, Biologie-Chemie und Bionik die Möglichkeit der Schwerpunktbildung im MINT-Bereich. Außerdem wird Biologie als bilinguales Sachfach unterrichtet.

Besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schülern haben zudem die Möglichkeit an der MINT-Förderung im Drehtür-Modell teilzunehmen: Sie verlassen in zwei Stunden pro Woche den Klassenunterricht, um in kleinen Gruppen selbstständig eigene MINT-Projekte durchzuführen.

In der Sekundarstufe II werden in allen MINT-Fächern, also auch in Informatik und Technik Grundkurse angeboten. Neben Mathematik und Biologie gibt es auch in Physik, Chemie und Informatik Leistungskurse. Dabei werden in den Unterricht aller Jahrgangsstufen durch Kooperation mit außerschulischen Partnern (z.B.  Lanxess, Currenta, Naturgut Ophoven) immer wieder außerschulische Lernorte integriert.

Über den Unterricht hinaus bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten an Wettbewerben, MINT-EC-Camps, MINT-Projekten und Schülerakademien teilzunehmen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren