Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium ist ein naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage abendländischer Kultur zu weltoffenen Persönlichkeiten heranbilden, die verantwortungsbewusst ihr Können, ihr Wissen und ihre Urteilskraft sowie ihr soziales und emotionales Potential für sich, ihre Mitmenschen und die Umwelt einsetzen. Das Gymnasium wird von 870 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 96 Lehrkräfte unterrichtet werden.

Über zwei Drittel der Schüler entscheiden sich für die „naturwissenschaftlich-technologische“ Ausbildungsrichtung. Ergänzend zum stundenplanmäßigen Fachunterricht werden vielfältige Zusatzkurse angeboten. In den Jahrgangsstufen 9 und 10 können die Schülerinnen und Schüler aus einem vielfältigen Angebot wählen (z.B. Microcontrolling, CNC-Fräsen, Fotographie oder chemisches Experimentieren). Astronomie, Informatik, Naturforschergruppe, Schüler entdecken Technik sowie der Erfinderclub Nussknacker sind weitere Aktivitäten im MINT-Bereich.

Die Schule besitzt eine Sternwarte, die regelmäßig und in vielfältiger Weise für den Unterricht genutzt wird (Astronomiekurse in Unter- und Mittelstufe, Lehrplanalternative Astrophysik in der Oberstufe).

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen zahlreich und mit Erfolg an außerschulischen Wettbewerben teil. So wurde das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium von der Stiftung „Jugend forscht“ für sein Engagement als „Bayerische Forscherschule des Jahres 2009“ ausgezeichnet. Der Erfinderclub Nussknacker stellt seine Projekte seit Jahren auf der Erfindermesse IENA in Nürnberg aus und hat dort wiederholt Medaillen sowie Sonderpreise gewonnen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren