Ignaz-Taschner-Gymnasium

Das Ignaz-Taschner-Gymnasium führt die naturwissenschaftlich-technologisch Ausbildungsrichtung (NTG) sowie die wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Ausbildungsrichtung mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt (WSG-W). Es besuchen über 1200 Schülerinnen und Schüler die Schule. Sie werden von ca. 100 Lehrkräften unterrichtet.

Das MINT-Profil wird durch folgende Elemente entfaltet

  • Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig mit entsprechenden zusätzlichen Profilstunden in den Fächern Physik, Chemie und Informatik
  • Zusätzliche Intensivierungsstunden in Mathematik in den Jahrgangsstufen 8 und 10; in Chemie in Jahrgangsstufe 10
  • Forscherklasse in Jahrgangsstufe 5
  • Ab der Jahrgangsstufe 7 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Wahlkurse Robotik (Lego Mindstorms), Jugend experimentiert und Jugend forscht sowie Kurse der Schülerakademie (MYSQL, Physik im Film, Raumfahrt) zu besuchen
  • Attraktive Seminarangebote in der Oberstufe (zweimaliger Gewinn des P-Seminar-Preises in Bayern)
  • Referententätigkeit von Lehrkräften zu naturwissenschaftlichen Themen (Schulentwicklungstag, Fachbetreuertagung, MINT100 - Das Regionalforum von MINT-EC, u.a.)
  • Angebot von schulinternen Wettbewerben (Mathematikwettbewerb) sowie regelmäßige Teilnahme an überregionalen Wettbewerben wie Vision Ing21, Jugend forscht und Jugend experimentiert, First Lego League u.v.a.m. mit Preisrängen. 

Zusammenarbeit mit folgenden dauerhaften Kooperationspartnern

  • Autoliv
  • Airbus Group
  • ITQ & Gerda-Stetter-Stiftung "Technik macht Spaß"
  • TU München
  • LMU München
  • Hochschule Weihenstephan
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • Helmholtz-Stiftung Versuchsgut Obergrashof 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren