Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium

Das Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium ist eine Europaschule, die sich den Grundwerten der Toleranz, der Internationalität und der Leistungsbereitschaft verpflichtet sieht. An unserer Schule lernen rund 720 Schülerinnen und Schüler. Das Kollegium besteht aus 55 engagierten Lehrkräften. Die Schule bekennt sich zu hohen Standards der Unterrichtsarbeit und anerkennt und belobigt erfolgreiches schulisches und außerschulisches Arbeiten. Um dies realisieren zu können, bietet die Schule jeweils einen mathematisch-naturwissenschaftlichen, für sprachbetonten und musikalischen Zweig an, zudem eine Leistungs- und Begabungsklasse mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt.

Als MINT-EC Schule nutzen wir die darin liegenden Möglichkeiten unsere Schülerinnen und Schüler durch spezielle Angebote und eine hohe Wettbewerbskultur besonders zu fördern.

Der bilinguale, deutsch-englische Zweig vermittelt eine umfängliche fremdsprachliche Ausbildung, indem nicht nur erhöhte Stundenkontingente für das Fach Englisch realisiert werden, sondern der Unterricht in Geschichte, Politischer Bildung und Wirtschaftswissenschaft in zunehmender Weise auf Englisch erfolgt. Die Orientierung auf Wettbewerbe, Schüleraustauschprogramme bzw. die Vorbereitung auf Sprachdiplome wie CertiLingua und DELF (frz.) trägt ebenso zur Studierfähigkeit im Ausland bei, wie auch die Teilnahme an englischsprachigen Veranstaltungen wie dem Europäischen Jugendparlament oder dem Europäischen Modellparlament.

Der Musikzweig sichert im Rahmen einer abweichenden Organisationsform eine verbreiterte musikalische Ausbildung und weist mit dem Pop-Chor, der Big Band und dem Großen Chor Ensembles mit brandenburgweiten und internationalen Erfahrungen auf.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren