Hermann-Staudinger-Gymnasium

Das Hermann-Staudinger-Gymnasium besitzt eine mathematisch-naturwissenschaftliche und eine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildungsrichtung. Darüber hinaus ist das HSG Sportstützpunktschule und wurde schon mehrfach für sein ausgeprägtes soziales Engagement ausgezeichnet. Rund 800 Schülerinnen und Schüler besuchen das Gymnasium, an dem 85 Lehrkräfte unterrichten.

Das MINT-Profil des Hermann-Staudinger-Gymnasiums zeichnet sich zum einen durch eine umfangreiche Breitenförderung aus. Immer wieder setzten wir MINT-Impulse, um das Interesse aller Schülerinnen und Schüler an den Naturwissenschaften zu wecken und zu fördern. Zum anderen versuchen wir von Anfang an, MINT-Begabungen zu erkennen und unserer Spitzenförderung zuzuführen, insbesondere im Bereich Robotik / Informatik. Dies alles wird von einem Kollegium getragen, das MINT fächerübergreifend weiterdenkt. Breitenförderung erreichen wir durch:ein abwechslungsreiches MINT-Fahrtenprogramm über alle Jahrgangsstufen hinweg, zahlreiche fächerübergreifende Projekte, Mädchenförderung im MINT-Bereich, Medienerziehung und Hilfe bei Problemen in MINT-Fächern.

Spitzenleistungen fördern und fordern wir durch zahlreiche AG´s, umfangreiche Wettbewerbsangebote ein breites MINT-Angebot in der Oberstufe, das unsere Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit örtlichen Unternehmen und Hochschulen bringt. 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren