Gymnasium Ulricianum

Das Ulricianum ist ein allgemeinbildendes Gymnasium im Herzen von Aurich in Ostfriesland. Mit 1850 Schüler*innen und 152 Lehrer*innen (53 MINT Lehrkräfte) ist das Ulricianum das kopfstärkste Gymnasium in Niedersachsen.

Heute bietet das Ulricianum ein breites Fächerangebot, Bläserklassen, einen bilingualen Zug in der Mittelstufe und ein facettenreiches, sich fortlaufend entwickelndes MINT-Angebot, auch neben dem regulären Unterricht. Zudem koordiniert es bereits seit 1996 EU-Bildungsprojekte.

Im Herbst jeden Jahres ist das Ulricianum Mitausrichter der Auricher Wissenschaftstage, an denen hochkarätige Wissenschaftler*innen, darunter zahlreiche Nobelpreisträger, Vorträge zu aktuellen wissenschaftlichen Themen in den Räumlichkeiten des Ulricianums halten. Schüler*innen des Ulricianums kommen zudem in den Genuss, Praktika an renommierten Forschungseinrichtungen in der ganzen Welt zu erleben. Seit 2011 werden auch junge Schüler*innen durch die „Juniorwissenschaftstage“ mit Wissenschaft und Forschung in engeren Kontakt gebracht.

Seit 2015 kooperiert das Ulricianum mit dem EEZ (Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum). Das EEZ  ermöglicht Klassen und Kursen sowohl interdisziplinär als auch fächerspezifisch im Zukunftslabor oder in den auf Universitätsniveau ausgestatteten Physik-, Biologie- und Chemielaboren an kontextorientierten Modulen zu arbeiten, die von Lehrkräften des Ulricianums in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen entwickelt wurden. 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren