Gymnasium Ottobrunn

Das Gymnasium Ottobrunn wird von knapp 1200 Schülerinnen und Schüler besucht, die von 90 Lehrkräften unterrichtet werden.

Unsere Schule soll mehr sein als ein Ort zum Lernen - wir wollen gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern eine positiv geprägte Lebenszeit schaffen.

Der Unterricht bietet einen anspruchsvollen Raum, in dem die Lehrkräfte unsere Schülerinnen und Schüler durch vielfältige und innovative Methoden gezielt fordern und fördern.

Die MINT-Fächer und der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien haben am Gymnasium Ottobrunn seit langem eine besondere Bedeutung. Wir haben mehrere Robotikgruppen, die regelmäßig erfolgreich bei Wettbewerben sind, z.B. Qualifikation für das Weltfinale der First-Lego-League 14/15. Im Wahlunterricht Erfinderwerkstatt werden technische Ideen entwickelt und umgesetzt, beispielsweise wurde ein 3D-Drucker aus Einzelkomponenten gebaut.

Regelmäßig werden in der Oberstufe Seminare zu MINT-Themen angeboten, z.B. Humanbiologie, Forensik, Kryptografie, Anwendungen der Informatik, Kosmetik.

Das Gymnasium Ottobrunn ist beteiligt am Schulversuch digitale schule 2020 und bietet seit 2002 Notebook-Klassen an.

Langjährige außerschulische Partner des GO sind u.a. die Firma Siemens und Airbus (EADS). Studierende der LMU leisten regelmäßig unterschiedliche Praktika am GO ab, schreiben teilweise wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisbezug.

Der Neubau des Gymnasium Ottobrunns eröffnet neue Möglichkeiten im MINT-Bereich durch ein MINT-Labor, ein MINT-Forum sowie einem Physiksaal mit individueller Steuerung der Haustechnik.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren