Dientzenhofer-Gymnasium

An unserer Schule werden derzeit etwa 1000 Schülerinnen und Schüler von 90 Lehrkräften im Naturwissenschaftlich-Technologischen und im Sprachlichen Ausbildungszweig unterrichtet. Unser übergeordnetes Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern ein optimales Umfeld zur Entdeckung und Entwicklung ihrer individuellen Interessen und Fähigkeiten zu bieten. Dies zeigt sich in unserem Engagement als Umweltschule, unseren breit angelegten internationalen Kontakten mit Austausch für alle Schülerinnen und Schüler, unseren bundesweit tätigen Theatergruppen und unseren.

Im MINT-Bereich unternehmen wir besondere Anstrengungen in der Mädchenförderung durch die Einrichtung spezieller jahrgangsstufenübergreifender Wahlkurse. In der „Regionalen Begabtenförderung Oberfranken“ bieten wir seit vielen Jahren Kurse mit MINT-Themen wie z.B. Bionik oder Biophysik an. Die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben wie „Jugend forscht/Schüler experimentieren“, „Landeswettbewerb Mathematik“ oder „Experimente antworten“ ist uns ebenfalls sehr wichtig.

Weitere Wahlkurse wie z.B. LEGO Mindstorms, die Teilung von Klassen im Profilbereich der Fächer Physik und Chemie, die Einrichtung von iPad-Klassen und das durchgängige Angebot der Lehrplanalternativen  Biophysik und Astrophysik im naturwissenschaftlichen Unterricht der Oberstufe zeigen, dass uns auch an der Breitenwirkung unserer Maßnahmen gelegen ist.

Dank enormer Investitionen in den letzten Jahren können wir heute naturwissenschaftliche Fachräume und Medientechnik auf neuestem Stand aufweisen.

Im Rahmen von MINT-EC waren wir im IT-Cluster aktiv und sind nun eine der Pilotschulen im Projekt Schul-Cloud.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren