Christian-von-Dohm-Gymnasium Goslar

Die MINT-EC-Schule im nördlichen Vorharz

 

Das Christian-von-Dohm-Gymnasium Goslar ist mit etwa 630 Schülerinnen und Schülern eines der größten Gymnasien im Landkreis Goslar. Das CvD ist MINT-EC-, Europa- und Erasmus Plus-Schule.

Das CvD legt besonderen Wert darauf, Schülerinnen und Schülern frühzeitig die Naturwissenschaften nahe zu bringen und arbeitet aktiv mit Grundschulen im Hochbegabtenverbund Goslar zusammen. Zehn verschiedene AGs am Nachmittag der Naturwissenschaften und viele Projekte sollen das Interesse bei den Schülerinnen und Schülern wecken.

Aus den AGs sind viele erfolgreiche Teilnehmende an bundesweiten Wettbewerben, wie z.B. Jugend forscht, hervorgegangen.

 

Stringente naturwissenschaftliche Begabungsförderung

 

Zur besonderen Frühförderung des naturwissenschaftliches Interesses wurde zum Schuljahr 2019/2020 das MINT-Maus Erlebnisbuch eingeführt. Dies soll den naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern der umliegenden Grundschulen des Hochbegabtenverbundes einen Anreiz geben sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen und Fragestellungen auseinander zu setzen. Das CvD betreibt aktiv die Begabtenförderung. Die MINT-Profilklasse "Energie Scouts" in den Jahrgangsstufen 5/6 fördert zusätzlich interessierte Schülerinnen und Schüler. In der Mittelstufe sorgen zahlreiche Exkursionen und außerschulische Veranstaltung mit unseren Netzwerkpartnern aus der Industrie und dem Hochschulbereich für einen abwechslungsreichen und spannenden MINT-Unterricht.

In der Oberstufe bietet das CvD einen MINT-Schwerpunkt an. Das Angebot umfasst teils mehrere Kurse auf erhöhten und grundlegenden Niveau in allen MINT-Fächern. Selbstverständlich verleiht das CvD an im MINT-Bereich besonders engagierte und erfolgreiche Schülerinnen und Schüler das MINT-EC Zertifikat. Weiterhin gibt es naturwissenschaftliche Seminarfächer mit der Möglichkeit zu einer fächerübergreifenden oder bilingualen Facharbeit. Im 11. Jahrgang findet eine dreitägige Exkursion zur Studien- und Berufsvorbereitung nach Dresden statt.

Unterstützt wird das CvD bei allen Aktivitäten durch ein Netzwerk an Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie mit Firmen der Region und außerschulischen Lernorten.

 

Einführung von iPads und des digitalen Klassenbuchs

Zum Schuljahr 2020/21 wurde das digitale Klassenbuch erfolgreich in den Schulalltag eingeführt. Zusätzlich hierzu wurden die Lehrkräfte der Schule mit digitalen Dienstgeräten ausgestattet. Dies soll den nächsten Schritt der Digitalisierung darstellen und den Schülerinnen und Schüler in der Zukunft verstärkt den Zugang zu digitalen Lerninhalten ermöglichen. Zeitgleich soll durch den Umgang mit den iPads die Grundlage für die Einrichtung einer iPad Profilklasse in den kommenden Schuljahren gelegt werden.

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren