Barnim Gymnasium

Das Barnim-Gymnasium Berlin umfasst ein modernes, behindertenfreundliches Hauptgebäude, einen großen grünen Schulhof, zwei Turnhallen und einen Sportplatz. Im Hauptgebäude befinden sich u.a. zwölf voll ausgestattete naturwissenschaftliche Fachräume, drei Computerräume, eine Bibliothek mit Computern, eine gemütliche Cafeteria und eine Aula mit Theaterbühne. An der Schule werden circa 1200 Schülerinnen und Schüler von über 100 Lehrkräften unterrichtet.

Es gibt vielfältige Kurse in allen MINT-Fächern: Leistungskurse Mathematik, Biologie, Chemie und Physik, Grundkurse Informatik, Zusatzkurse Komplexe Zahlen, Logik, Differentialgleichungen, Folgen und Reihen und Astronomie sowie Wahlpflichtkurse Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Wirtschaft in der Sekundarstufe I. Die Abiturergebnisse in den MINT-Fächern liegen deutlich über dem Durchschnitt des Landes Berlin. Selbstständiges Experimentieren und moderne Medien gehören zum Unterrichtsalltag. Die technische Ausstattung ist hervorragend, Internet ist in allen Räumen verfügbar. Die Schule kooperiert mit Hochschulen und regionalen Firmen.

Die Lernenden haben auch die Möglichkeit, in den Bereichen Musik, Theater und Sport ihre Talente zu entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Inklusion, seit vielen Jahren werden Schülerinnen und Schüler mit verschiedensten Handicaps erfolgreich unterrichtet.

Die Schule kann sowohl ab Klasse 5 als auch ab Klasse 7 besucht werden. Grundschüler können in Feriencamps Gymnasialluft schnuppern.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren